Sängerin äußert sichBeatrice Egli nach Bruch mit Schweizer Fanclub: „Ich kann das nicht nachvollziehen“

Beatrice Egli nach Bruch mit Schweizer Fanclub: „Ich kann das nicht nachvollziehen“ Beatrice Egli © Frank Weichert / Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Nach der weitesgehend überstandenen Corona-Pandemie haben die Künstler volle Terminkalender. Dazu zählen auch etliche Nachholtermine. Überschneidungen sind da unausweichlich. So geht es auch Beatrice Egli, die einen Konzerttermin in der Schweiz am 9. Juli wegen einer TV-Verpflichtung bei Florian Silbereisen nicht wahrnehmen kann. Für die Leitung ihres Schweizer Fanclubs „Glücksgefühle“ brachte dies das Fass zum überlaufen!

Beatrice Egli – Alle News, Videos, Fotos uvm. HIER im Schlager.de-Wiki
Mehr News, Videos, Fotos von Beatrice Egli HIER!

Größter Schweizer Fanclub löst sich auf

In vielen Künstlerverträgen steht die Klausel, dass Termine wegen TV-Verpflichtungen auch kurzfristig noch abgesagt werden könnten. Das ist natürlich ärgerlich für die Veranstalter und die Fans. Doch der Künstler kann da wenig für. Etwas, wofür der Schweizer Fanclub „Glücksgefühle“ jedoch offensichtlich kein Verständnis mehr hat. Nachdem kürzlich zum wiederholten Male ein Konzert in der Schweiz verschoben werden musste, reichte es Diana Ganz-Nägeli, Leiterin des Fanclubs. Auf Facebook gab sie daher bekannt: „Es gibt im Moment sehr viele Probleme in Sachen Beatrice Egli und ihrem Management. Wir bekommen keine Antworten und Informationen zu Fragen und daher haben wir uns entschlossen aus privaten Gründen den Fanclub für immer zu schliessen“.

Beatrice Egli bedauert Entscheidung

Gegenüber „Blick“ äußerte sich Beatrice Egli nun zu dieser bitteren Nachricht: „Es gibt so viele privat organisierte Fanclubs und ich freue mich über jeden einzelnen davon. Ich finde es jetzt natürlich sehr schade, dass sich ausgerechnet die Leitung des Glücksgefühle-Fanclubs dazu entschlossen hat, diesen Fanclub aufzulösen“. Dabei kann sie den Entschluss ihres Fanclubs „nicht nachvollziehen“. Dazu betonte die Sängerin, dass sie „aus tiefster Dankbarkeit“ zu den treuen Fans in ihrer Heimat extra das schweizerdeutsche Album „Mini Schwiiz, Mini Heimat“ aufnahm und diese Lieder auch immer wieder live performt.

Diese News müsst ihr gelesen haben!

Beatrice Egli: DIESE Shows hat sie schon moderiert

Beatrice Egli: Sie verrät ihre ganz privaten Glücksmomente

Deutscher Fanclub verteidigt Beatrice Egli

Beatrice Egli verspricht: „Wir werden uns zusammensetzten und besprechen, wie eine gute und kurzfristige und dabei machbare Lösung aussehen kann.“ „Blick“ will dabei schon mehr erfahren haben. Hinter den Kulissen soll ihr Team bereits an einem eigenen Fanclub arbeiten – der sogar über die Landesgrenzen hinausgeht. In jedem Fall steht der deutscher Fanclub „EGLItisiert und total BEAnebelt“ hinter Beatrice Egli, die immer wieder versucht, ihren Fans Mut zu machen. „Jeder weiß, wie wichtig Beatrice ihre Fans sind und sie unterscheidet da nicht zwischen Schweizer und Fans aus anderen Ländern. Auch nimmt sich Beatrice bei den ‚Meet und Greet‘-Anlässen viel Zeit für ihre Fans, Fotos, Autogramme usw.“, betont Leiterin Bianca Rauser.

Beatrice Egli zeigt IHRE Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News