EmotionalBeatrice Egli: Trauer um Großeltern – DARUM waren sie ihre größte Stütze

Beatrice Egli: Trauer um Großeltern – DARUM waren sie ihre größte Stütze © BMC-Image/Dominik Beckmann
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Es war eine der Momente, der allen Anwesenden ganz nah ging: Bei der „Schlagerstrandparty“ überkamen Beatrice Egli nach ihrem Auftritt die Gefühle und sie brach in Tränen aus! Während sie anfangs noch vor Freude weinte, war es dann die Erinnerung an ihre Großeltern, die sie übermannte. Diese verstarben kürzlich innerhalb weniger Wochen nacheinander. Zu den beiden hatte die Schweizerin eine sehr innige Beziehung!

Beatrice Egli – Alle News, Videos, Fotos uvm. HIER im Schlager.de-Wiki
Mehr News, Videos, Fotos von Beatrice Egli HIER!

Beatrice Egli: Trauer um ihre Großeltern

Jeder Mensch hat Personen in seinem engsten Umfeld, die einem Kraft geben und immer da sind, wenn man sie braucht. Bei Beatrice Egli sind das stets ihre Großeltern Margrit und Fritz gewesen. Doch jetzt sind sie beide nicht mehr da. Wie „Blick“ erfahren haben will, soll Oma Margrit mit 85 Jahren Anfang April gestorben sein, während Opa Fritz Ende Mai mit 93 Jahren die Welt verließ. Sie waren ein großer Impuls für die Schweizerin – auch in ihrer Karriere…

Tränenausbruch bei Florian Silbereisen

Mit der Performance von „Volles Risiko“ bei der „Schlagerstrandparty“ läutete die 34-Jährige am vergangenen Samstag ihren beruflichen Neustart ein. Kürzlich wechselte Beatrice Egli erstmals in ihrer Karriere das Label und ging zu Ariola. Darüber sprach sie auch mit Moderator Florian Silbereisen. Glücklich über diesen Schritt überkamen ihr dann jedoch ungewollt die Tränen. Wenige Sekunden später brach es dann aus der 34-Jährigen heraus: „Vor acht Wochen habe ich meine Großeltern verloren“. Sie waren es, die ihr eine wichtige Botschaft mit auf den Weg gaben: „Mach immer das, was du liebst und bereue nur alles, was du nicht getan hast.“

Beatrice Egli: Großeltern lebten in Seniorenheim

Bereits seit einiger Zeit sollen ihre Großeltern, die Beatrice liebevoll „Trisel“ nannten, immer wieder gesundheitliche Probleme gehabt haben. 2018 berichtete Beatrice Egli, dass diese aus eigener Initiative heraus in ein Seniorenheim zogen: „Die beiden fühlen sich dort sehr wohl, aber für die Familie ist es eine neue Situation, an die wir uns noch gewöhnen müssen. Es ist emotional. Die beiden wohnen nun nicht mehr in ihrer eigenen Wohnung, nicht mehr im gleichen Dorf. Das ist für uns nicht leicht!“, verriet sie gegenüber „Neue Post“. Zwei Jahre später kam Corona und die Familie konnte sich eine Weile gar nicht mehr sehen. Umso schöner war das Wiedersehen, von welchem Beatrice vor einiger Zeit Aufnahmen in ihrer Instagram-Story zeigte. Doch nun hieß es für immer Abschied nehmen – dabei werden die Großeltern jedoch ganz gewiss voller Stolz von da oben auf ihre „Trisel“ schauen!

Diese News müsst ihr gelesen haben!

Beatrice Egli Wachsfigur: Was die Fans mit der Entstehung zu tun haben

Beatrice Egli Show: Neue Ausgabe im Herbst – erste Details bekannt

Beatrice Egli zeigt IHRE Schweiz

Schlager

 

Alles was du brauchst
Alles was du brauchstIhr achtes Sudioalbum mit 16 starken Songs sowie 12 Party-Remixen bekannter und neuer Hits in der Deluxe Edition! Mit: Matterhorn uvm.
19.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News