In TV-Show zeigt er seine FahrkünsteHeino beweist: Auch Rentner können Autofahren

Heino beweist: Auch Rentner können Autofahren © BMC-Image / Dominik Beckmann
Anika Reichel
Redakteurin

Gestern musste Heino seine Fahrkünste unter Beweis stellen. In der neuen RTL-Soap „Alt und abgefahren“ werden die Fahrkünste der Promis getestet. Würde der Kultstar heute den Führerschein erneut bestehen oder wäre er durchgefallen? 

Heino – Alle News, Videos, Fotos uvm. HIER im Schlager.de-Wiki
Mehr News, Videos, Fotos von Heino HIER!

Heinos Fahrkünste werden geprüft

Noch immer liebt es Heino, mit dem Auto unterwegs zu sein. Manchmal sehr zum Leidwesen seiner Frau Hannelore, die ihren Ehemann dabei genau beobachtet. Der 83-Jährige macht deutlich: „Solang‘ ich das Gefühl habe, ich bin fit, fahre ich, und wenn ich das Gefühl nicht mehr habe, dann lass‘ ich mich halt fahren„! Oft wird die Fahrweise von Senioren, auch in der Politik, offen kritisiert. Aufgrund steigender Unfallzahlen bei Senioren war sogar schon mal eine erneute Führerscheinprüfung ab 70 im Gespräch. Die neue RTL-Serie „Alt und abgefahren“ beschäftigt sich nun mit diesem Thema. Ein Fahrlehrer soll Heino bei der Autofahrt begleiten und einschätzen, ob er den Führerschein nochmal bestehen würde…

1960 mogelte er bei der Theorie-Prüfung

Zu Beginn der RTL-Sendung gesteht Heino eine Mogelei bei seiner Theorie-Prüfung im Jahr 1960: „Da hat der Fahrlehrer, der mir sehr gut gesonnen war, immer dort, wo ich ein Kreuzchen machen sollte, ’n ganz kleines Pünktchen gemacht…“ Er ist sich aber trotzdem sicher, dass er die Prüfung damals bestanden hätte. Jetzt muss der Kultstar erneut zur praktischen Fahrprüfung. Der Wahl-Kitzbüheler fährt aktuell einen Bentley, da sich dieser besonders gemütlich fahren lässt. Vor seiner anstehenden Prüfung zeigt er sich noch zuversichtlich: „Ich glaub‘ auch nicht, dass ich Fehler mache. Mann, ich fahre ja auch schon über 60 Jahre fehlerfrei. Ich habe noch nie einen Unfall gemacht.“ Doch wird die anstehende Fahrt wirklich so einfach, wie er denkt?

Heino überfährt ein Stoppschild

Sein Prüfer ist David Johannsen, der sich Heinos Fahrkünste ganz genau anschaut. Direkt zu Beginn stellt er fest, dass der Sänger gerne etwas schneller fährt, als erlaubt ist. Das Rückwärts-Einparken hingegen klappt perfekt und er erhält sogar ein Lob. Doch dann passiert ihm ein Fehler: Heino überfährt ein Stoppschild! In einer echten Prüfung, wäre der 83-Jährige jetzt durchgefallen. Er argumentiert: „Da hat noch nie einer gehalten!“ Sein Prüfer muss lachen: “Du bist aber auch’n Typ, du!“ Am Ende fällt sein Fazit trotz des Fehlers gut aus: „Zügig, sicher und gewandt“ – so schätzt er Heinos Fahrweise ein. Nach der Fahrt bekommt er noch eine Urkunde: Prüfung bestanden! Übrigens als Einziger, von den vier Prüflingen der RTL-Sendung.

Mehr spannende Geschichten über Heino findest du hier:

Heino: Er denkt noch lange nicht an Ruhestand!

Heino & Hannelore: DAS ist das Geheimnis ihrer Liebe

Die echten Namen der Schlagerstars

Schlager

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News