Was kommt nach der Karriere?Jürgen Drews & seine Ramona: So sieht die gemeinsame Zukunft aus

Jürgen Drews & seine Ramona: So sieht die gemeinsame Zukunft aus © BMC-Image/Dominik Beckmann
Anika Reichel
Redakteurin

Jürgen Drews dankt ab. „Der König von Mallorca“ gab am Samstagabend vor Millionen Zuschauern bei der großen „Schlagerstrandparty“ seinen Abschied von der Bühne bekannt. An seiner Seite war natürlich Ehefrau Ramona. Das Paar geht gemeinsam durch dick und dünn. Auch die Entscheidung im Herbst in Rente zu gehen, trafen die beiden gemeinsam, wie Ramona Drews im Interview verrät. 

Jürgen Drews verabschiedet sich vom Publikum

Der Auftritt von Jürgen Drews bei der großen „Schlagerstrandparty 2022“ sorgte für Tränen und bei manchen Schlagerfans auch für einen Schockmoment. „Onkel Jürgen“ gibt das Ende seiner über 50-jährigen Karriere bekannt. Selbst Moderator Florian Silbereisen hat mit den Tränen zu kämpfen, als er merkt, wie schwer Jürgen Drews diese Verkündung fällt. Der Kultstar leidet an peripherer Polyneuropathie, einer unheilbaren Nervenkrankheit. Vor allem in den Beinen macht sich diese Erkrankung bemerkbar. Unter Tränen verkündet er am Samstag: „Bevor ich wirklich zusammenbreche, möchte ich mich schon vorher verabschieden. Mich beim Schicksal bedanken. Bei Ihnen, bei euch. Es war eine schöne Zeit“.

Es war Liebe auf den ersten Blick

Die ganze Zeit wich Ramona Drews ihrem Mann nicht von der Seite. Es ist die ganz große Liebe! Trotz des oft diskutierten Altersunterschieds von 28 Jahren, ließen sich die beiden nie beirren. 1991 lernte sich das Paar bei einer Miss-Wahl kennen, wo Ramona als 17-Jährige auftrat. Für Jürgen Drews war es Liebe auf den ersten Blick. Gegenüber „BILD“ gesteht er: „Ich war sofort fasziniert von Ramona und dieser Zustand hält bis heute an. Sie ist mein Engel. Ohne Ramona wüsste ich gar nicht, was ich machen soll. Wir sind mittlerweile eins geworden.“ So haben sie auch gemeinsam die Entscheidung getroffen, dass es nun an der Zeit ist, aufzuhören.

Ramona Drews: „Die Entschleunigung tut ihm sehr gut“

Ramona gegenüber „BILD“: „Für mich ist es selbstverständlich, jede Entscheidung mit Jürgen zu tragen. Egal, wie sie ausfällt.“ Durch Corona habe sich das Paar schon an ein ruhigeres Leben ohne ständige Aufritte gewöhnt. Die Krankheit habe die Entscheidung, sich endgültig zu verabschieden, beschleunigt, wie Ramona zugibt: „Jürgen hat sich in den letzten Jahren schon verändert. Er ist viel ruhiger geworden, was mir sehr gut gefällt. Er war ja immer unterwegs, hat immer hundert Prozent gegeben und stand ständig unter Strom. Diese Entschleunigung tut ihm sehr gut.“ Langweilig wird dem Paar zu Hause nie. Gemeinsam genießen sie jetzt lange Spaziergänge oder ihre Freizeit im Garten.

Wie geht es nach dem Abschied von Jürgen Drews am Ballermann weiter? Das erfährst du hier:

Jürgen Drews beendet Karriere – Mickie Krause soll „König von Mallorca“ werden

Jürgen Drews hört auf: DAS sagen seine Ballermann-Kollegen

Jürgen Drews genießt die Ruhe

Wenn es gesundheitlich weiter bergab gehen sollte, ist Ramona Drews natürlich an der Seite ihres Mannes: „Ich kümmere mich bereits seit 31 Jahren um meinen Schatz und das wird auch nie aufhören. Ich liebe ihn über alles und selbstverständlich werde ich immer für ihn da sein und alles dafür tun, dass es ihm gut geht.“ Ein großartiges Paar, das seit über 30 Jahren gemeinsam durchs Leben geht. 2019 feierten Ramona und Jürgen Drews ihre Silberne Hochzeit. Jetzt genießen sie ihre gemeinsame Zeit als Pärchen, ganz ohne ständigen  Auftritts-Stress.

Jürgen Drews: So wurde er König von Mallorca

Schlager
Das Beste- 75 Jahre Jürgen Drews
Das Beste- 75 Jahre Jürgen DrewsSeit Jahrzehnten begeistert der „König von Mallorca“ seine Fans. Zu seinem 75. Geburtstag stellte die Redaktion die Besten 40 Hits der Schlager Ikone zusammen.
19.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News