Es wurde ihm alles zu vielDetlef Steves: Er beendet seine Schlagerkarriere

Detlef Steves: Er beendet seine Schlagerkarriere © RTL+
Jenny Rommel
Redakteurin

Erst vor ein paar Monaten startete „Ab ins Beet“-Star Detlef Steves seine Schlagerkarriere mit dem Song „Deffinitiv“ – und das sehr erfolgreich. Nun zog der TV-Star jedoch die Reißleine und macht Schluss mit dem Schlager-Business! Die Gründe dafür sind erschreckend und traurig zugleich …

Detlef Steves: „Es ist alles irgendwann sehr viel“

In einem Video auf Instagram redete sich der Reality-TV-Teilnehmer alles von der Seele. „So einfach ist mir das nicht gefallen. Es wurden immer mehr Auftritte, die reingekommen sind. Ich wäre jetzt irgendwo bei 70 bis 100 Auftritten gewesen. Irgendwann habe ich mir gedacht: Wo nimmst du die ganze Zeit her? Wie machst du das? Ich habe immer gesagt, wenn ich da nicht zu einhundert Prozent dahinterstehe, kann ich das nicht machen“, so Detlef Steves in seinem Statement. Erst Mitte Juni startete auf VOX das Format „Detlef goes Schlager“, das den TV-Star auf seinem Weg zum Schlagerstar begleitete. Der, wie der 53-Jährige nun zu verstehen gibt, alles andere als leicht ist: „Geld zu verdienen ist schön. Aber ein Leben zu haben, ist auch schön. Und ich muss ganz ehrlich sagen: Da ist meine Familie, meine Frau, meine Hunde, meine Schwester, da ist es mir viel wichtiger sie zu sehen, Freizeit zu haben. Es sieht immer alles so lapidar aus, aber ich hatte in den letzten drei Monaten, wenn es hochkommt, zehn Tage frei. Es ist alles dann irgendwann auch sehr viel. Darum habe ich mich gegen diese Karriere und dieses tolle Abenteuer entschieden.“

Detlef Steves bekommt viel Zuspruch für so viel Ehrlichkeit

Für seinen emotionalen Rücktritt erhält der TV-Star viel Zuspruch von Fans und Wegbegleitern. Denn es gehört viel Mut dazu, einfach mal „nein“ zu sagen. Sein Kollege, Hundeprofi Martin Rütter (52), schreibt: „Eine ehrliche und vor allem gesunde Entscheidung. Es ist einfach richtig auf dein Bauchgefühl zu hören …“ „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Marco Gülpen findet: „Superschade, weil du ein Wahnsinns-Entertainer bist, aber sicherlich die richtige Entscheidung! Lebensqualität bedeutet auch Freizeit für Familie und Spaß zu haben!“ Die Entscheidung von Detlef Steves macht noch einmal klar, dass gut gebuchte Künstler extrem unter Strom stehen. Zwar gehen sie dem Beruf nach, den sie lieben, doch der bedeutet eben ganz oft auch Stress und vor allem Zeit ohne seine Liebsten. Auch Giovanni Zarrella (44) machte kürzlich deutlich, dass so ein Erfolg hart erarbeitet und kein Zuckerschlecken ist. Und manchmal muss man sich im Leben eben entscheiden: für die Familie oder für Ruhm und Reichtum …

Auch diesen Stars wurde alles zu viel:

Beatrice Egli: Burnout-Beichte – „Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll“

Jan Smit: Burnout-Drama um den KLUBBB3-Star

Rosanna Rocci: Burnout!

Antonia aus Tirol: Burnout! Ihr Song soll Betroffenen Mut machen

Diese Schlagerstars mischten im Reality-TV mit

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan