Ballermann-Szene hält zusammenDie Zipfelbuben: „Layla“-Debatte sorgt für Chart-Sensation

Exklusiv
Die Zipfelbuben: „Layla“-Debatte sorgt für Chart-Sensation © Christine Kröning / Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Die Sexismus-Debatte um den Ballermann-Hit „Layla“ scheint nur Positives für die Beteiligten hervorzubringen. Inzwischen hält sich der Song seit sieben Wochen auf Platz 1 der GfK-Charts, nun wurde „Layla“ kürzlich auch noch zum „Sommerhit des Jahres gekürt“. Kurz zuvor sprachen wir mit den Zipfelbuben, die mit „Olivia“ in dieser Woche auf Platz 2 landeten. Warum der Hype um „Layla“ genau jetzt ein Segen für die Partyschlager-Szene ist, verriet die Band gegenüber Schlager.de.

Die Zipfelbuben: „Layla“-Debatte ist positiv

Die Zipfelbuben dementierten gegenüber Schlager.de kürzlich deutlich, dass es einen Konkurrenzkampf zwischen ihrer „Olivia“ und „Layla“ gibt. Im Gegenteil, die Zipfelbuben sind der Meinung, dass ihr Hit sogar vom Hype um „Layla“ profitiert. Die Debatte um den Song ist ihrer Meinung nach positiv: „Aber es ist ja auch gut so. Also, es ist besser wenn die Leute reden, als wenn sie nicht reden. Und es darf auch gerne polarisieren und die Leute dürfen gerne drüber diskutieren. Weil was passiert dadurch? Der Partyschlager kriegt dadurch einfach wieder Aufmerksamkeit. Und zwar viel mehr Aufmerksamkeit als es in den letzten Jahren der Fall war.“

Ballermann-Hits dominieren offizielle Charts

Und genau das ist deutlich zu spüren.: In den aktuellen GfK-Single-Charts ist „Layla“ in dieser Woche erneut auf Platz 1. Und das nun schon seit sieben Wochen! DAS gab es noch nie. Und auch der neue Hit der „Zipfelbuben“ räumt ab: Dicht hinter „Layla“ platzierte sich „Olivia“ auf Platz 2, nachdem in der Vorwoche schon der siebte Rang ein großer Erfolg war. Ganz offensichtlich haben die „Zipfelbuben“ also Recht und den richtigen Riecher gehabt.

Partyszene hält zusammen

Rund zwei Jahre lang konnten kaum Veranstaltungen stattfinden, auch die Ballermann-Szene litt sehr darunter. Daher fielen für die Partysongs auch sehr wichtige Präsentationsplattformen weg. Ein großes Problem, das viele weitere nach sich zog. Die große Aufmerksamkeit, die „Layla“ von Robin x Schürze gerade bundesweit auf sich zieht, ist also ein Segne. Auch Timo Schulz von den Zipfelbuben sieht das so: „Da sind wir glaube ich alle sehr happy drüber. Und deshalb habe ich das Gefühl, dass es gerade ein großes, kollegiales Miteinander stattfindet.“

„Olivia“ feiert „Layla“

Dabei outeten sich Timo und seine Zipfelbuben-Kollegen als „Layla“-Fans: „Wir finden das Ding einfach geil. Punkt. Und das ist für uns der Hit des Sommers. Und genauso gibt es ja auch andere Songs die gerade einfach abgehen: ‚Der Zug hat keine Bremse‘, ‚Dicht im Flieger‘ und, und und. Es gibt gerade echt geile Sachen da draussen und die haben es alle verdient, gehört zu werden.“ Schön, wenn man sich gegenseitig so unterstützt, anstatt Mauern aufzubauen!

Diese News müsst ihr gelesen haben!

„Puffmama Layla“ plötzlich erfolgreicher als Helene Fischer

„Layla“-Verbot auf dem Oktoberfest!

Faszination Ballermann - Warum wir ihn so lieben!

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News