Offene WorteHelene Fischer zieht auf Social Media Grenzen

Helene Fischer zieht auf Social Media Grenzen © Frank Weichert/Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Social Media wird immer häufiger genutzt, um musikalische Projekte oder Events zu bewerben. Viele Stars geben dabei jedoch auch immer wieder private Einblicke und lassen die Fans so an ihrem Alltag teilhaben. Helene Fischer hingegen zieht da klare Grenzen, wie sie jetzt im Interview mit „Neue Zürcher Zeitung“ betonte.

Helene Fischer: Social Media als Werbeplattform

Während von der Mehrheit der Schlagerstars nahezu täglich etwas gepostet wird, gibt es auf dem Account von Helene Fischer meist nichts Neues. Nur selten erfreut man die Fans mit Beiträgen – die dann jedoch nahezu immer in Verbindung mit Werbung für neue Musik, Konzerte oder Ähnlichem stehen. Dazu gibt es oft auch Rückblicke zu den letzten Auftritten von Helene Fischer, die bald das Jubiläum ihrer Weihnachts-Show feiern wird.

Helene Fischer

Helene Fischer fühlt sich auf der Bühne ihren Fans nahe © Frank Weichert/Schlager.de

Lesen Sie auch:

Sängerin berichtet von „krassen Märchen“

Helene Fischer wehrt sich gegen Boulevard-Medien

Helene Fischer schützt ihre Privatsphäre

Dass von Helene Fischer rein gar nichts Persönliches kommt, monierten Fans schon oft – und zuletzt immer öfter. Im Interview mit der „Neue Zürcher Zeitung“ verriet die 38-Jährige nun, warum das bewusst so geschieht. „Privat gibt es aber sowieso gar nichts von mir. Dabei lebt Instagram ja auch davon, dass man oft einen Blick ins Private bekommt. Da ziehe ich aber ganz klare Grenzen“.

Sie konzentriert sich auf die Musik

Warum es allgemein wenig auf ihrem Kanal zu sehen gibt, hat zudem einen weiteren Grund, wie Helene Fischer offen gesteht: „Es macht mir auch nicht so viel Spaß wie vielleicht anderen. Ich hatte auch nie das Bedürfnis, alles sofort zu teilen. Andere halten mich vermutlich für verrückt, dass ich das nicht nutze. Aber so bin ich nun mal. Meine Plattenfirma schlägt auch oft die Hände über dem Kopf zusammen. Aber ich verbringe meine Zeit lieber anders und konzentriere mich auf meine Musik.“ Zwar ist das schade für ihre Fans, doch muss man auch klar sagen, dass das ihr gutes Recht ist. Es sollte jedem selbst überlassen sein, was und wie viel er von sich selbst öffentlich machen möchte – und wie viel Zeit man für die sozialen Netzwerke nutzt. 2023 bekommen ihre Fans aber ohnehin die volle Ladung Helene Fischer, denn: Es geht auf große Arena-Tour!

Lesen Sie auch:

Offene Worte!

Helene Fischer: „Ich bin immer noch am Durchdrehen“

Helene Fischer: So hat sie sich verändert

Schlager

 

Kauftipp
Rausch (Live)
Helene Fischer - Rausch (Live)Mit einer gigantischen Show inklusive ihrer erfolgreichsten Hits und herausragenden Titeln aus dem #1-Album „Rausch“ kehrt Deutschlands erfolgreichste Entertainerin Helene Fischer endlich wieder auf die Bühne zurück.
22.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News