Nach KriseVanessa Mai & Mann Andreas Ferber: Baby-Pläne für 2023?

Vanessa Mai & Mann Andreas Ferber: Baby-Pläne für 2023? © BMC-Images/Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Auf Instagram kündigte Vanessa Mai ihren Fans ein riesiges Konzert für 2024 an und verriet dabei auch, dass sie 2023 nicht auf Tour gehen wird – im Gegensatz zu zahlreichen Kollegen. Bisher findet man auf ihrer Homepage auch keinen einzigen Termin fürs nächste Jahr. Wir fragen uns: Etwa, weil die Musikerin schon andere Pläne hat?

Vanessa Mai: 2023 keine Konzerte?

Voller Vorfreude verkündete die Musikerin auf Instagram, dass der Vorverkauf für ihr Konzert am 4. Mai 2024 in der Porsche-Arena in Stuttgart begonnen hat. „Dieses Konzert bedeutet mir so viel! Es wird sehr besonders werden. 2 Tage nach meinem Geburtstag, in meiner Heimat, in der Porsche-Arena … Gerade nach 2018 jetzt dort spielen zu dürfen, trägt so viel Symbolik in sich. Auch weil es 2023 keine Tour geben wird, freue ich mich so sehr auf diesen Abend mit euch, so die 30-Jährige. Außerdem verspricht sie: „Auch wenn es eine Arena ist, werde ich am Ende da bleiben, bis jeder mit einem Erinnerungsfoto nach Hause geht.“

Vanessa Mai & Andreas Ferber: Baby-Planung für 2023?

Auf den ersten Blick einfach nur eine Ankündigung zu einem großen Konzert, oder? Doch schaut man zweimal hin, wird klar: Vanessa Mai betont, 2023 keine Tour zu spielen. Außergewöhnlich, immerhin kündigen doch aktuell zahlreiche Künstler ihre Konzerte für 2023 an, beispielsweise Helene Fischer. Schaut man auf ihrer Homepage von Vanessa Mai in den Kalender, ist für 2023 bisher nichts anderes angekündigt. Möchte sich die Künstlerin womöglich bewusst eine Auszeit nehmen, um sich um andere Dinge zu kümmern? Beispielsweise um das Thema Nachwuchs?

Vanessa Mai und Andreas Ferber heirateten 2017 © BMC-Images/Dominik Beckmann

Vanessa Mai und Andreas Ferber heirateten 2017 © BMC-Images/Dominik Beckmann

Vanessa Mai: Sie wünscht sich Kinder, aber …

2017 heiratete Vanessa Mai ihren langjährigen Partner und Manager Andreas Ferber. Damals verriet sie „BILD“: „Mit unserer Hochzeit planen wir natürlich auch eine Familie. Irgendwann wünschen wir uns bestimmt mal Kinder, aber wir werden damit noch warten. Der erste Schritt, unsere kleine Familie zu erweitern, wird so aussehen, dass ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfülle: Wir werden einen Hund zu uns nehmen.“ Kurze Zeit später durfte Mops Ikaro bei den beiden einziehen. Damals hatte die Sängerin aufgrund von zahlreichen Auftritten, Konzerten und sonstigen TV-Terminen aber auch einfach keine Zeit für Nachwuchs. Das ist nun anders! Denn Vanessa Mai hat sich freigeschwommen, macht nur noch, worauf sie Lust hat – und offenbar hat sie große Lust, es 2023 ruhiger angehen zu lassen. In ihrer Laufband-Talkshow „On Mai Way“ verriet Vanessa Mai gegenüber Amira Pocher Ende letzten Jahres, dass sie schon Kinder haben will, „aber auf jeden Fall nicht in den nächsten zwei Jahren. Geht gar nicht, wegen Tour und alles.“ Das mit der Tour hätte sich jetzt ja erst mal erledigt. Außerdem offenbarte sie, dass ihr Mann Andreas sich sehnlichst Kinder wünscht. Kein Wunder, immerhin ist er schon 39! Vanessa habe jedoch „Angst“ davor. Vielleicht hat sich das ja mittlerweile geändert, denn den richtigen Zeitpunkt für ein Baby gibt es sowieso nicht…

Die perfekten Großeltern? Das sind die Eltern der Schlagerstars

Schlager

Lesen Sie auch:

„Es war kritisch“

Vanessa Mai & Andreas: Ehe-Krise nach Streit

Kauftipp
Metamorphose
Vanessa Mai - Metamorphose Die erfolgreiche Schlager-Pop-Queen Vanessa Mai hat endlich ihr 8. Album veröffentlicht. „Metamorphose" heißt das Brett und fusioniert nicht nur verschiedene Genres miteinander sondern zeigt auch, dass sie ihren eigenen Weg geht. Auf 14 wunderschöne Titel können sich ihre Fans freuen - darunter coole Features: unter anderem mit Sido, Mike Singer und Andrea Berg.
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News