Vanessa Mai: Babytraum geplatzt! Doch ihr Andreas hält fest zu ihr!

Gastartikel
Vanessa Mai: Babytraum geplatzt! Doch ihr Andreas hält fest zu ihr! © Frank Weichert / Schlager.de
Meine Melodie
18.01.2022

Ihre Karriere ist der Sängerin erstmal wichtiger als eigene Kinder zu haben

Ein Baby in den Armen wiegen, über seine weichen Haare streicheln, den Duft der zarten Haut einatmen – viele Frauen träumen vom eigenen Nachwuchs. Nicht so Vanessa Mai (29). Die Sängerin ist zwar verheiratet mit Ehemann Andreas Ferber (38) und auch stolze Hunde-Mama. Doch statt eine Familie zu gründen, möchte sie sich lieber auf die Karriere konzentrieren, wie sie in ihrer Youtube-Show On Mai Way ihrem Gast Amira Pocher (29) auf Nachfrage gesteht.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Kinder, ja, die wolle sie zwar schon irgendwann haben – druckst die 29-Jährige herum – „aber auf jeden Fall nicht in den nächsten zwei Jahren. Geht gar nicht so wegen Tour und alles.“ Doch das scheint nur die halbe Wahrheit zu sein. Vanessa Mai räumt über eine mögliche Schwangerschaft und das Muttersein ein: „Ich habe noch Angst davor, irgendwie.“ Und was meint ihr Andreas dazu? Schließlich wünscht sich ihr Mann – der in zwei Jahren 40 wird – sehnlich Kinder, verrät die hübsche Sängerin. Es scheint kein Problem für ihn zu sein. Schließlich managt er seine schöne Frau und weiß genau wie sie, dass eine Baby-Pause auch meist das Ende einer Karriere im Show-Business bedeuten kann. Er weiß, seine Vanessa will alles perfekt machen, auf der Bühne und zu Hause. Sie wird eine wunderbare Mutter für die gemeinsamen Kinder sein – wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Vanessa Mai: War sie kriminell?

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan