Andrea Kiewel

Andrea Kiewel © Marcus Höhn / ZDF

Steckbrief von Andrea Kiewel

  • Bürgerlicher Name Andrea Kiewel (geb. Mathyssek)
  • Geburtsdatum 10. Juni 1965
  • Geburtsort Ost-Berlin
  • Beruf Moderatorin
  • Familienstand In einer Beziehung
  • Kinder Maximilian Kiewel und Johnny Moritz Naumann
  • Wohnort Frankfurt / Tel-Aviv
  • Größe 1,78 m

Das Wichtigste in Kürze

  • Andrea Kiewel ist eine deutsche Moderatorin
  • Besser bekannt ist sie unter ihrem Spitznamen „Kiwi“
  • Aktuell moderiert sie den ZDF-„Fernsehgarten“
  • In der Vergangenheit war Kiewel Leistungsschwimmerin
  • Andrea Kiewel ist in einer Beziehung und hat zwei Söhne namens Max und Johnny

Andrea Kiewel: Leben und Karriere

Ihre Zeit vor der TV-Karriere

Andrea Kiewel, auch Kiwi genannt, wurde am 10. Juni 1965 als Andrea Mathyssek in Berlin geboren. Als Kind besuchte sie die Kinder- und Jugendsportschule Werner Seelenbinder in Berlin-Alt-Hohenschönhausen und nahm in den 1980er Jahren an den Schwimmwettbewerben der Jugendnationalmannschaft der DDR teil. 1979 gewann sie als Spartakiade-Siegerin die 4x 100-m-Lagen-Staffel des SC Dynamo Berlin. 1980, auf dem Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere, belegte sie mit der Freistil-Staffel den dritten Platz bei den DDR-Meisterschaften und konnte im darauffolgenden Jahr mit der Freistil-Staffel den ersten und mit der Lagen-Staffel den zweiten Platz feiern.

Nach dem erfolgreich absolvierten Abitur studierte Andrea Kiewel Sport und Unterstufenlehramt. Und war sogar einige Jahre als Lehrerin tätig. Nebenbei jobbte sie als Rettungsschwimmerin und konnte so, zumindest teilweise ihrer Leidenschaft dem Schwimmen nachgehen.

Ihre Anfänge im Fernsehen

Doch irgendwann zog sie es zum Fernsehen und sie startete als Moderatorin für kleinere Sendungen beim Deutschen Fernsehfunk und bei FAB. So konnte Andrea Kiewel, die zuvor nichts mit der Medienbranche am Hut hatte, Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen. Große Bekanntheit erlangte Andrea Kiewel als Moderatorin für das Frühstücksfernsehen, sieben Jahre führte sie durch das beliebte Morgenmagazin und begeisterte Fans durch Wortgewandtheit, Witz und Charme. Nach ihrem Ausstieg beim Frühstücksfernsehen ging es für Andrea aber gleich erfolgreich weiter, denn sie wurde vom ZDF für den "Fernsehgarten" engagiert!

Andrea Kiewel: Das Gesicht des ZDF-Fernsehgartens

Seit 2000 moderiert Andrea Kiewel den "ZDF-Fernsehgarten" und trifft in der beliebten Sonntags-Sendung allerhand große Namen der Schlagerbranche. Bei den Zuschauern punktet Andrea durch Humor und Spontanität, denn die Moderatorin ist für jeden Spaß zu haben und sich nicht zu schade, auch einmal über sich selbst zu lachen. Doch auch abseits des Fernsehens ins Andrea Kiewel journalistisch tätig und schreibt seit 2005 eine Kolumne in der Frauenzeitschrift „Super-Illu“. Außerdem brachte sie 2006 ihr erstes Buch „Mama, du bist nicht der Bestimmer: Sternstunden für Eltern“ heraus. Mit viel Witz und Charme erzählt die Moderatorin aus ihrer eigenen Kindheit und gibt Eltern oder werdenden Eltern Ratschläge im Erziehungsalltag mit Kindern.

Skandale

Andrea Kiewel wurde im Jahr 2007 vorgeworfen, in ihren Sendungen vertraglich vereinbarte Schleichwerbung für Weight Watchers betrieben zu haben. In einem TV-Interview traf sie zu diesem Thema eine missverständliche Aussage, die ihr großen Schaden zufügen sollte. Andrea Kiewel verlor in diesem Jahr nicht nur sämtliche Fernsehjobs, sondern musste auch die Trennung von ihrem Ehemann Theo Naumann verkraften. Nach und nach gelang es Andrea Kiewel, nach diesem Tiefpunkt wieder TV-Jobs zu erhalten.

Alle Videos Deines Stars - Natürlich bei uns!

Andrea Kiewel: Auszeichnungen und Ehrungen

  • 2006: Goldene Henne in der Kategorie "Fernsehen"
  • 2009: Goldene Henne in der Kategorie "Leserpreis Moderation"
  • 2021: Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Moderation/Einzelleistung Unterhaltung"

Andrea Kiewel im TV

Moderationen

  • 1993–2000: Sat.1-Frühstücksfernsehen
  • 1997: Talk X, ProSieben
  • 2000–2001: Jede Sekunde zählt, ZDF
  • 2007: Riverboat, MDR
  • 2000–2007, seit 2009: ZDF-Fernsehgarten
  • seit 2013: Willkommen 20xx, ZDF

Andrea Kiewel: Privates

Andrea Kiewel hat zwei Söhne, die 1986 und 2001 geboren wurden. Ihre erste Ehe mit Gerrit Brinkhaus, die sie mit 19 Jahren einging, wurde ebenso schnell geschieden wie die zweite Ehe. Der Regisseur Theo Naumann, den sie 2004 heiratete und von dem sie sich 2007 trennte, kam im Jahr 2012 bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Aktuell befindet sich Andrea Kiewel wieder in einer Beziehung, pendelt deswegen zwischen Deutschland und Tel Aviv. Andrea Kiewel hat seit einigen Jahren eine eigene Wohnung in Tel Aviv und hat ihren Lebensmittelpunkt dahin verlegt.

Die fünf häufigsten Fragen zu Andrea Kiewel

Ist Andrea Kiewel in einer Beziehung?

Andrea Kiewel lernte ihren Freund, den sie liebevoll "Astronauten" nennt, 2015 in Israel kennen und lieben. Wer der Partner an der Seite der Moderatorin ist, ist offiziell nicht bekannt.

Hat Andrea Kiewel Kinder?

Die Moderatorin hat zwei Söhne: Maximilian Kiewel und Johnny Moritz Naumann. Maximilian Kiewel stammt aus erster Ehe mit Gerrit Brinkhaus, Sohn Johnny stammt aus zweiter Ehe mit Regisseur Theo Naumann.

Wie groß ist Andrea Kiewel?

Andrea Kiewel soll 1, 78m groß sein.

Was hat Andrea Kiewel früher gemacht?

Bevor Andrea Kiewel den ZDF-Fernsehgarten moderierte, stand sie unter anderem für das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" oder "Jede Sekunde zählt" als Moderatorin vor der Kamera. Vor ihrer TV-Karriere war Andrea Kiewel Leistungsschwimmerin.

Wo wohnt Andrea Kiewel?

Andrea Kiewel soll aktuell sowohl in Frankfurt als auch in Tel Aviv, Israel leben.




Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan