Blutige FamilientragödieAndrea Berg: Todesdrama verdüstert ihren Hochzeitstag

Andrea Berg: Todesdrama verdüstert ihren Hochzeitstag © Hartmut Holtmann / Schlager.de
Jörg Schulz
Redakteur

Andrea Berg und ihr Mann Ulrich Ferber sind seit 15 Jahren verheiratet. Sie gehen zusammen durch dick und dünn, überstanden auch zusammen die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die auch sein Hotel Sonnenhof Aspach bedrohte. Und das, obwohl ihre Ehe unter keinem guten Stern begann: Ein Familienmord überschattete ihren Tag der Hochzeit!

Der 27. Juni 2007 sollte der schönste Tag ihres Lebens werden. Andrea Berg sah wie eine Märchenkönigin aus: atemberaubendes Kleid, rote Rosen im Haar, eine Kutsche. Es war so romantisch. Doch nur wenige Stunden vor ihrer Hochzeit passierte das Unfassbare: Die Frau von Uli Ferbers Ex-Schwager Günther Vogel hatte sich in der Zelle des Frauengefängnisses Schwäbisch Gmünd erhängt. Dort saß sie, weil sie unter einem schlimmen Verdacht stand: Sie soll ihren Mann, den Ex-Schwager von Ferber, ermordet haben.

Lesen Sie auch:

Fans freuen sich!

Andrea Berg: Jetzt gewährt sie uns einen privaten Einblick

Er war ein schöner Mann, der bei den Frauen ankam

Am frühen Morgen des 26. August 2006 fand man Günther Vogel auf der Treppe vor seinem Haus liegen. Sein Schädel eingeschlagen, überall Blut. Sehr schnell unter Verdacht: Seine Frau Nalan! Das Umfeld des Paares hatte längst mitbekommen, dass es in der Ehe längst nicht mehr funktioniert hatte. Man sagt: „Sie hat ihn abgöttisch geliebt. Aber er war ein schöner Mann, der bei den Frauen ankam“, wie die Zeitschrift „Freizeit Revue“ berichtet. „Er hat sie betrogen“, zitiert das Blatt weiter aus dem Umfeld. „Auch mit seiner Ex-Frau verstand er sich noch bestens. Das hat Nalan völlig fertig gemacht.“

Nalan soll versucht haben, eine falsche Fährte zu legen

Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag soll sich Günther Vogel mit seiner Ex getroffen haben. Die Katastrophe geschah noch in derselben Nacht. Zunächst sah alles nach einem Raubmord aus. Es wurde kein Tatwerkzeug gefunden, die teure Rolex-Uhr des Toten war verschwunden. Und sein Auto wurde schließlich in der Nähe des Bahnhofs von Ludwigsburg gefunden. Doch die Kripo vermutete: Nalan soll so versucht haben, eine falsche Fährte zu legen. Während der Gerichtsverhandlung soll auch Andrea Bergs Mann Ulrich Ferber als Zeuge eine Rolle gespielt haben. Da schien Nalan wohlgefühlt haben, dass sich die Schlinge um ihren Hals zuzieht. Und noch vor Urteilsverkündigung erhängte sie sich! Dieses grausame Familiendrama. Es muss sich wie ein böser Fluch anfühlen, der auf jeden Hochzeitstag von Andrea Berg und ihrem Liebsten liegt.

Andrea Berg: Kuriose Fakten über sie

Schlager

Lesen Sie auch:

Ehrliches Geständnis!

Andrea Berg: Den miesesten Kerlen verdanke ich meine besten Songs

Kauftipp
Ich würd's wieder tun
Andrea Berg - Ich würd's wieder tunIm selben Jahr ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums erfreut die Schlagerqueen ihre Fans mit einem neuen Nummer-Eins-Album. „Ich würd's wieder tun" ist der Albumtitel und gleichnamige Titelsong - damit setzt sie ein musikalisches Statement für ihre einzigartige Karriere und gleichermaßen eines für ihre Zukunft. Die ausgezeichnete Entertainerin hat es mit ihrem Brett mal wieder auf Platz eins der Charts in Deutschland und Österreich geschafft.
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News