Neue WendungBernhard Brink „Schlager des Monats“-Aus: Bekommt er eine neue Show?

Bernhard Brink „Schlager des Monats“-Aus: Bekommt er eine neue Show? © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jörg Schulz
Redakteur

Er bringt Quote – und trotzdem trennt sich der MDR von „Die Schlager des Monats“-Moderator und Sänger Bernhard Brink. Die Nachricht schlug diese Woche wie eine Bombe ein. Nur: Warum Brink seinen Job los ist – darüber schweigt sich der MDR trotz mehrfacher Nachfrage von Schlager.de aus. Derweil gehen die Brink-Fans in den sozialen Medien gegen die MDR-Entscheidung auf die Barrikaden. Aber Schlager.de hat eine heiße Spur: Eine neue MDR-Show für Bernhard Brink …

Erfolg ist manchmal auch bei den Öffentlich Rechtlichen messbar: Die Einschaltquote verrät sicher, wofür es sich für den TV-Zuschauer lohnt, Rundfunkgebühren zu zahlen. Und wofür eben nicht. Abstimmen durch Zuschalten: Beim ARD-Format „Die Schlager des Monats“ hat es bis zuletzt funktioniert. Daumen hoch vom Zuschauer für Brink und Sendung. Doch plötzlich grätschen ihn die Sender aus (Produktions-Verantwortung hat der MDR). Den Grund will keiner der Beteiligten bislang verraten.

Lesen Sie auch

Album als Denkmal

Bernhard Brink: Er denkt schon an Jubiläums-Album „75“

„Ab Februar 2023 wird es einen Wechsel der Moderation geben“

Der sonst so schlagfertige Brink druckste herum, als Schlager.de gestern beim ihm nachfragte: „Also, äh. Dazu muss der MDR etwas sagen.“ Und der MDR? Auch auf weiteres Nachhaken von Schlager.de, was zum Aus für Bernhard Brink als Moderator geführt hat – Funkstille. Seit zwei Tagen. Bis heute. Dort versteift man sich auf folgendes Formulierungs-Mantra: „Die MDR-Unterhaltung hält auch 2023 an ihrer erfolgreichen Schlager-Chartshow ‚Die Schlager des Monats‘ fest und wird weiterhin einmal im Monat auf die 50 erfolgreichsten Schlager des vergangenen Monats blicken. Das Konzept der Sendung bleibt erhalten. Ab Februar 2023 wird es einen Wechsel der Moderation geben, über den wir zu gegebener Zeit informieren werden.“

Läuft es für Bernhard Brink wie bei Andy Borg?

Oder macht Bernhard Brink den Andy Borg – und kommt mit einer neuen Show zurück? Wir erinnern uns: Mit dem „Musikantenstadl“ hatte Andy Borg 2006 das große Erbe von Erfolgsmoderator Karl Moik angetreten. Borg wurde, ähnlich wie jetzt Bernhard Brink mit seiner Schlager-Chartsshow, schnell zum Publikumsliebling. Doch trotz des Erfolges kickten ihn die Senderverantwortlichen 2015 aus der Show. Als Grund wurde genannt:  Der Sender strebe eine Verjüngungskur an. Allerdings war Andy Borg dann drei Jahre später wieder zurück. Der SWR kreierte für ihn das Erfolgsformat „Schlager-Spaß mit Andy Borg“. Und tatsächlich: Andy Borg in Höchstform, Quote gut, Fans glücklich.

Lesen Sie auch

Alle Jahre wieder

„Schlager-Spaß mit Andy Borg“: Gäste seiner Weihnachtsausgabe offiziell

Weitere Planungen mit Brink nicht ausgeschlossen

Genau das scheint sich jetzt bei Bernhard Brink wiederholen zu können. Denn aus Senderkreisen wurde dann doch gegenüber Schlager.de zu Bedenken gegeben: „Vielleicht hält sich ja die Redaktion bedeckt, was weitere Planungen angeht – die Bernhard Brink betreffen. Und bis da nicht alles fix ist, hält man still.“ Damit es demnächst beim MDR heißen kann: Bernhard Brink in Höchstform, Quote gut, Fans glücklich. Alle glücklich.

Bernhard Brink: Wutausbruch bei der Schlagernacht des Jahres

Schlager
Kauftipp
50
Bernhard Brink - 50Bernhard Brink feiert sein 50 jähriges Bühnenjubiläum und präsentiert passend dazu sein Album „50". Auf zwei CDs und insgesamt 22 Titeln sind neben bekannten Liedern und Neuaufnahmen seiner Hits weitere Songs des Schlagertitans vertreten. Dazu zählen „Diamanten", „Blondes Wunder" und viele mehr. Ein Muss für alle Schlagerfans! Damit feiert der beliebte Schlagersänger nicht nur die letzten 50 Jahre sondern stellt für die Zukunft auch Eines klar: „Es geht immer weiter"!
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News