Emotionaler AuftrittAndrea Berg: Sie weint um ihre verstorbene Freundin

Schlager
Jenny Rommel
Redakteurin

Es gibt Menschen, die wir immer im Herzen tragen werden. Egal wann, wo und wie. Auch Andrea Berg hat Platz in ihrem Herzen für Familie und Freunde, die sie einen Teil ihres Weges begleitet haben und viel zu früh gehen mussten. Besonders mit einer Trennung hat die Sängerin noch schwer zu kämpfen. Im RTL-Interview sprach die Sängerin über den emotionalen Abschied, den sie noch immer verkraften muss …

Andrea Berg: „Niemand weiß, wie lange er bleiben kann“

Ihr Song „Never walk alone“, den die Musikerin gemeinsam mit Johnny Logan aufgenommen hat, war die Hymne des diesjährigen, 27. „RTL-Spendenmarathons“. Das Wohl der Kinder liegt der Musikerin schon immer sehr am Herzen, daher unterstützt die Mutter einer Tochter seit Jahren zahlreiche Projekte, ist selbst Schirmherrin des „stups Kinderzentrums“ in Krefeld. Im Interview mit Moderatorin Roberta Bieling verriet die Sängerin, warum ihr die Hymne „Never walk alone“ so am Herzen liegt. „Das, was wir jetzt vermitteln wollen, ist Hoffnung“, so die 56-Jährige. Hoffnung, dass auch nach einem tragischen Verlust irgendwann wieder die Sonne scheint. „Niemand weiß, wie lange er bleiben kann. Wir können am Tod nichts ändern, aber am Leben“, sagte sie.

Lesen Sie auch:

Tragisches Schicksal

Andrea Berg, Jana Ina Zarrella & Co.: Große Trauer um ihren Weggefährten

Emotionale Erinnerungen

Und dann sprach sie, unter Tränen, auch über ihre Freundin, die kürzlich verstarb und an die sie so viele liebevolle Erinnerungen hat: „Sie hat einen Weihnachtsmarkt organisiert, war immer mit an erster Stelle, wenn es darum ging, den Kindern zu helfen.“ Die „Freizeit Revue“ glaubt, dass es sich bei der Vertrauten von Andrea Berg um Rennfahrerin Sabine Schmitz (†) handelt, die im März 2021 im Alter von 51 Jahren verstarb. Der Krebs riss sie aus dem Leben. Dass ihr Song die Hymne des „RTL-Spendenmarathons“ wurde, bei dem die Rekordsumme von 41 Millionen Euro zusammenkam, hat sie ihrer Freundin zu verdanken, glaubt Andrea: „Ich bin mir sicher, dass diese Verbindung sie war. Sie hat da oben die Rädchen gedreht.“

Andrea Berg - Ein Superstar zum Anfassen

Schlager

Lesen Sie auch:

„Sie strotzte vor Energie“

Andrea Berg & Mama Helga: Im Afrika-Urlaub verflog die Angst

Kauftipp
Ich würd's wieder tun
Andrea Berg - Ich würd's wieder tunIm selben Jahr ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums erfreut die Schlagerqueen ihre Fans mit einem neuen Nummer-Eins-Album. „Ich würd's wieder tun" ist der Albumtitel und gleichnamige Titelsong - damit setzt sie ein musikalisches Statement für ihre einzigartige Karriere und gleichermaßen eines für ihre Zukunft. Die ausgezeichnete Entertainerin hat es mit ihrem Brett mal wieder auf Platz eins der Charts in Deutschland und Österreich geschafft.
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News