Was ist denn da los?Vanessa Mai: Ausraster im TV

Schlager
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung (in Elternzeit)

Wenn Vanessa Mai etwas nicht passt, dann sagt sie das auch frei raus. Und zwar nicht immer mit blumigen Worten, sondern gerne auch mal mit Fäkalsprache, so wie jetzt in ihrer neuen SWR-Show „Not Mai Show“. Doch wie kam es zu dem Ausraster?

Vanessa Mai (30) ist derzeit in aller Munde. Wegen ihrer Biografie „I Do It Mai Way“, in der sie die Schlagerszene, vor allem aber Dieter Bohlen und Jürgens TV – gelinde gesagt – auseinandernimmt. Nun sorgt sie mit ihrer neuen Show „Not Mai Show“ für Furore. Denn in der ersten Folge der Game-Show, in der Sänger Tim Bendzko (37) zu Gast war, rastete Vanessa Mai vor laufenden Kameras aus! Was war passiert?

Neue Show mit künstlicher Intelligenz

„Ihr werdet eine Show sehen, wie ihr sie noch nie erlebt habt. Ich bin quasi auch nur Gast heute. Ich weiß nicht, was passiert. Der SWR hat alles möglich gemacht, damit wir hier in einem krassen Studio mit künstlicher Intelligenz stehen können“, kündigte die 30-Jährige gleich zu Beginn der Show an. Sie selbst „habe keinen Plan, was passieren wird.“ 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SWR Schlager (@swrschlager)

Vanessa Mai: „Halt’s Maul!“

Und tatsächlich: Das Besondere der Show ist, dass eine Art künstliche Intelligenz die Moderation übernimmt und die Spielregeln aufstellt. „In jeder Runde steht etwas für euren Auftritt am Ende der Show auf dem Spiel. Die Kategorien lauten Stage, Look, Support und Grand Finale. Wenn ihr eine Challenge gewinnt, bekommt ihr euren humanen Willen, wenn ihr verliert, gebe ich euch die ideale Komponente für eure Performance.“ Die „Gurgel“-Challenge ließ die Sängerin dann richtig ausrasten. Der Grund: wenn sie verliert, soll sie mit einer Schlange tanzen. Vanessas Reaktion: „Halt’s Maul, die ist aber nicht echt. Wenn die echt ist, bringe ich euch um, wirklich!“ Das Blöde: Vanessa und Tim schafften es tatsächlich nicht, sieben von zehn Songs zu erraten, hieß es am Ende tatsächlich, dass Vanessa mit einer Boa auftreten musste!

Vanessa Mai meckert wegen Vergleich mit Helene Fischer

Doch der Schlangentanz ist noch nicht die Spitze des Eisbergs. Vanessa Mai muss sich zudem auch noch einen Vergleich mit Helene Fischer gefallen lassen. Denn als die künstliche Intelligenz wissen will, wer Deutschlands erfolgreichste Schlagersängerin ist, antwortet Tim Bendzko zwar charmant „Vanessa Mai“, doch die Antwort war falsch. Vanessa musste unfreiwillig zugeben, dass es Helene Fischer ist. Ein schwerer Schlag, denn: Vanessa Mai, die vor Kurzem erst ihren Opa verloren hat, leidet schon seit jeher unter den Vergleichen mit Helene Fischer. In einem Interview mit „DasDing“ erklärte sie mal: „Man muss sich das so vorstellen: Meine allererste Schlagzeile mit 20 war: ‚Ist Vanessa Mai die neue Helene Fischer?‘ Das hat mich in meiner ganzen Schlager-Karriere begleitet und auch belastet. Mit jemandem verglichen zu werden, der zehn Jahre in der Branche ist, der viel weiter war und da mithalten zu können, ist ja gar nicht möglich.“ Wo sie recht hat …

Lesen Sie auch:

Abrechnung?

Vanessa Mai: Wegen Dieter Bohlen wollte sie aufhören

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News