Serie: Die Kinder der SchlagerstarsStefan Mross & Stefanie Hertel: Tochter Johanna tritt in ihre Fußstapfen

Schlager
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung (in Elternzeit)

Stefan Mross (47) und Stefanie Hertel (43) waren jahrelang DAS Traumpaar in der Schlagerbranche. Das größte Geschenk ihrer Liebe: Tochter Johanna, die 2001 geboren wurde. Doch was treibt die mittlerweile 21-Jährige eigentlich? In unserer Serie „Die Kinder der Schlagerstars“ werfen wir einen Blick auf die Karriere der Schlagerstar-Sprösslinge – die so manches Mal überrascht.

Auch wenn Stefan Mross und Hertel mittlerweile seit 2011 getrennte Wege gehen: Tochter Johanna wird sie für immer miteinander verbinden. Leugnen könnten sie sie – selbst wenn sie es wollten– nicht, denn sie hat definitiv ihr Gesangstalent geerbt! Deshalb ist es auch nicht gerade verwunderlich, dass die hübsche Blondine, die ihren Eltern wie zudem aus dem Gesicht geschnitten ist, ebenfalls in der Musikbranche Fuß gefasst hat.

Lesen Sie auch:

Schon gewusst?

Stefanie Hertel: 7 ganz private Geheimnisse

Erfolgreich mit der eigenen Band

Seit 2019 ist sie Teil von „More than words“, einer Patchwork-Country-Rock-Band, in der auch Stefanie Hertel und ihr Ehemann Lanny Lanner singen. Während Lanny bereits ein erfolgreicher Musiker, Gitarrist und Komponist in Österreich ist, gibt es in Deutschland wohl kaum jemanden, der nicht Stefanie Hertel kennt, denn als Moderatorin und Sängerin im Bereich des volkstümlichen Schlagers macht sie schon seit Jahren von sich reden. Auch Johannas Papa Stefan Mross wurde als Trompeter bereits in Kindertagen berühmt, ist ein erfolgreicher Schlagersänger und Moderator der beliebten Sendung „Immer wieder sonntags“. Kein Wunder also, dass es auch Johanna Mross ins Showbusiness verschlagen hat!

More than words

More than words: Johanna Mross, Stefanie Hertel und Lanny Lanner © BMC-Image / Dominik Beckmann

Johanna Mross hat schon viel erreicht

„Sie hat all die Jahre immer viel mitbekommen, was das für ein anstrengender Beruf ist und was da alles dazu gehört“, erklärte Stefanie Hertel bereits in vergangenen Interviews. Abgeschreckt hat sie das ganz offensichtlich nicht. Im Mai 2020 erschien das erste Album von „More than words“ mit dem Titel „Home“. Ein voller Erfolg, denn bei den Amazon Country Charts kletterte es auf Platz 1, wo es sich für über zehn Wochen in den Top 5 halten konnte. Ein Jahr zuvor wurde der Band sogar die Ehre zuteil. Bonnie Tyler als Überraschungs-Act auf zwei Konzerten zu begleiten. Keine schlechte Erfahrung für eine damals 18-Jährige! Von Johanna Mross wird man in Zukunft sicher noch ganz viel hören. Dennoch scheint sie sich auf den Erfolg allein nicht verlassen zu wollen.

Eine Ausbildung gibt Johanna Mross Sicherheit

Das Showbusiness ist schnelllebig – und zwar in beide Richtungen. So groß der Erfolg auch sein mag, er kann schnell verfliegen. Dem ist sich offenbar auch Johanna Mross bewusst, weshalb sie sich dazu entschloss, eine Ausbildung zur Konditorin zu machen. „In unserem Nachbardorf ist ein fantastischer Konditormeister, den wir lieben. Wir holen dort immer Torten und Kuchen, weil die richtig gut sind. Und sie hat dann zeitweise bei im gejobbt. Das hat ihr so viel Spaß gemacht, dass sie dann auf den Trichter kam, dass sie diese Ausbildung machen möchte“, verriet Mama Stefanie Hertel dazu in einem Interview mit „Aber bitte mit Schlager“. Sicher keine schlechte Entscheidung!

Lesen Sie auch:

Neues Traumpaar?

Stefan Mross & Evelyn Burdecki: Warum sie so gut zueinander passen

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News