Hat sie sich verplappert?Vanessa Mai: Tour mit Wolkenfrei 2023?

Vanessa Mai: Tour mit Wolkenfrei 2023? © BMC-Image/Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

In den letzten zehn Jahren feierte Vanessa Mai viele Erfolge – hatte aber auch zahlreiche Tiefpunkte zu überwinden. Doch an was sie sich stets gerne erinnert hat, ist die gemeinsame Zeit mit der Band Wolkenfrei. Gemeinsam mit Marc Fischer und Stefan Kinski veröffentlichte sie 2014 das Album „Endlos verliebt“. 2023 soll eine neue Platte erscheinen – und auch über eine mögliche Tournee sprach die Sängerin nun.

Vanessa Mai: Wolkenfrei-Tour geplant?

In der Fernsehsendung „Volle Kanne – Service täglich“, in der die 30-Jährige in dieser Woche zu Gast war, wollte ein Zuschauer wissen, warum Vanessa so wenig Konzerte in der Schweiz gibt. Ihre Antwort: „Ich bin viel zu wenig in Österreich und in der Schweiz tatsächlich. Vielleicht nächstes Jahr könnte schon sein.“ Und dann sagte sie ganz leise: „Ich glaube, dass sogar mit Wolkenfrei … sind wir ein bisschen mehr unterwegs in Österreich und der Schweiz.“ Oha! Klingt, als hätte sie mit der Band 2023 größere Pläne – über die sie womöglich noch nicht explizit sprechen durfte.

Als Wolkenfrei veröffentlichten Stefan Kinski, Vanessa Mai und Marc Fischer (v.l.) 2014 das Album „Endlos verliebt“ © BMC-Images/ Dominik Beckmann

Als Wolkenfrei veröffentlichten Stefan Kinski, Vanessa Mai und Marc Fischer (v.l.) 2014 das Album „Endlos verliebt“ © BMC-Images/ Dominik Beckmann

Vor zehn Jahren fing alles an

Dass es 2023 ein Wolkenfrei-Album geben wird, das verriet Vanessa Mai vor wenigen Wochen in der „Giovanni Zarrella Show“. Bei „Volle Kanne“ kam sie wieder ins Schwärmen, schließlich hat für sie mit Wolkenfrei vor zehn Jahren alles begonnen. Und die bisherige Zeit war aufregend, nervenaufreibend, emotional, aber auch wunderschön. „Ich will ja noch nicht so viel verraten“, so Vanessa Mai, die kürzlich ihre Biografie veröffentlichte. Doch sie ergänzte schnell: „Wobei ich eins sagen kann: Das Album ist fertig. Das Schöne: Wir machen das mit dem gleichen Team wie vor zehn Jahren. Mit den gleichen Produzenten, mit den gleichen Songwritern. Wir hatten bestimmt auch sechs oder sieben Jahre nicht wirklich Kontakt. Als ich dann nach sieben Jahren wieder in das Studio reingegangen bin: Es stand alles noch am gleichen Platz, es roch genauso – es war alles wie früher. Und das hat mich tatsächlich so ‚umarmt‘.“ Sie bezeichnete die Momente, in denen sie die Wolkenfrei-Sounds wieder gehört hat, als „wahnsinnig magisch“. Die Schwiegertochter von Andrea Berg kann es kaum erwarten, dass es mit Wolkenfrei endlich wieder losgeht: „Ich bin sehr stolz. Das wird echt toll.“

Lesen Sie auch:

„Es war kritisch“

Vanessa Mai & Andreas: Ehe-Krise nach Streit

Vanessa Mai Buch: Dieter Bohlen & Helene Fischer machten ihr das Leben schwer

Schlager

Lesen Sie auch:

Tragisch

Vanessa Mai trauert: Ihr Opa ist tot!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News