So steht es um neue MusikChristin Stark: Erneuter Plattenlabel-Wechsel – DAS steckt dahinter

Exklusiv
Schlager
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Bereits im Frühjahr 2022 sollte das neue Album von Christin Stark rauskommen. Doch nach dem das Erscheinungsdatum auf den 13. Januar 2023 verschoben wurde, steht nun fest: Das Album „Rock mein Herz“ wird nicht mehr wie geplant im Handel landen. Fans müssen jedoch nicht traurig sein – neue Songs werden dennoch kommen. Wir hakten beim Management der Sängerin nach und verraten euch, wie es um neue Musik von der Sängerin steht.

Christin Stark: Private Dinge gingen vor

Mit dem Album-Vorboten „Baby rock mein Herz“ erschien bereits im Herbst 2021 ein neuer Song von Christin Stark – unter ihrem neuen Label Universal (Electrola). Die Künstlerin wechselte nach mehreren Jahren ihre Plattenfirma – und kündigte ihr Album „Rock mein Herz“ für das Frühjahr 2022 an, das auch in den Vorverkauf ging. Verständlicherweise stand dann jedoch erst einmal die Schwangerschaft und die kleine Zoe im Vordergrund, zudem erkrankte Ehemann Matthias Reim an einem Burnout – der schon an Christins letztem Album „Stark“ großen Anteil hatte. Family first lautete das Motto.

Gehen privat und musikalisch gemeinsame Wege: Christin Stark und Matthias Reim © BMC-Image / Dominik Beckmann

Christin Stark: Rückkehr zu altem Label

Auf Nachfrage beim Management von Christin Stark teilte man Schlager.de mit, dass die Sängerin zu ihrem vorherigen Label Sony Music zurückkehrt – so viel könne man schon sagen. Der Plattenfirmenwechsel sei ohne Reibung und auf Wunsch aller Beteiligten erfolgt, teilt man mit. Die Rückkehr ist nur logisch, wenn man bedenkt, dass Ehemann Matthias ebenfalls bei Sony Music unter Vertrag steht und es somit leichter ist, gemeinsame Songs zu veröffentlichen. Dabei stellt man klar, dass die Titel für das kommende Album noch in Arbeit seien. Somit gibt es auch noch keine genaueren Informationen – sicher ist, dass es bald ein neues Werk der sympathischen Künstlerin geben wird. Sicher ist auch, dass Christin Stark ab 2023 als neue Moderatorin von „Die Schlager des Monats“ im MDR zu sehen sein wird.

Die schönsten Schlager-Hochzeitspaare

Schlager

Lesen Sie auch:

Kleiner Sonnenschein

Christin Stark und Matthias Reim: Tochter Zoe entdeckt die Welt

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News