"Ich bin gespannt, was mich erwartet!“Vincent Gross bei „First Dates“: Schlagerstar sucht im TV die große Liebe

Vincent Gross bei „First Dates“: Schlagerstar sucht im TV die große Liebe © Torsten Sobke / Schlager.de
Jenny Rommel
Redakteurin

Vincent Gross ist nicht nur ein erfolgreicher Schlagersänger, sondern noch ein schnuckeliger dazu. Umso verwunderlicher ist es, dass der 26-Jährige schon seit Jahren Single ist. Für den süßen Blondschopf ein Grund, bei der neuen Promi-Version der VOX-Kuppel-Show „First Dates – Ein Tisch für zwei“ mitzumachen!

Vincent Gross bei „First Dates – Ein Tisch für zwei“

Das Prinzip der Show: Zwei sich völlig fremde Menschen treffen bei einem Blind Date in einem Lokal aufeinander. Bei einem Drink an der Bar schließen sie Bekanntschaft miteinander, bevor sie an einen Tisch geleitet werden und dort zusammen Essen. Dann haben die zwei Zeit, zu plaudern und sich kennenzulernen. Am Ende des Abends müssen sie sich dann entscheiden, ob sie getrennt zahlen oder einer die Rechnung übernimmt – und, on sie sich wiedersehen wollen. Das Besondere am Promi-Spezial: Die Stars treffen auf Menschen, die nicht in der Öffentlichkeit stehen. Spannend wird, ob Vincent Gross seine Date-Partnerin über seinen Beruf aufklären muss, oder sofort erkannt wird.

Lesen Sie auch:

Coole Aktion!

Vincent Gross macht Bier: „Das kam aus einer Schnapsidee“

„Ich glaube, ich werde nicht drum herumkommen, aber ich werde mich dann als Musiker vorstellen“, so der 26-Jährige im Interview mit dem Sender. Bisher hat es mit der ganz großen Liebe nicht geklappt. Kein Wunder, denn der Musiker ist viel unterwegs, da ist das Privatleben ein wenig auf der Strecke geblieben. Das will der gebürtige Schweizer nun ändern. „Ich habe mir gedacht, ich bin jetzt schon so lange Single, hatte noch nie ein Blind Date und finde es manchmal sogar noch spannender, wenn die andere Person mich nicht kennt und man sich einfach völlig unvoreingenommen kennenlernen kann“, so der Interpret.

Vincent Gross: „Ein No-Go wäre ein überhebliches Verhalten“

Und wie sollte die Dame sein, die das Herz des Schlagersängers erobern könnte?Mein Typ ist sportlich, ich habe auch sehr lange Sport gemacht und brauche das immer noch als Ausgleich. Lange Haare, gleich groß oder kleiner als ich und offen. Das ist das Wichtigste für mich, dass das Gespräch, wenn man miteinander spricht, keine Einbahnstraße ist und man nur einsilbige Antworten kriegt“, so seine Vorstellungen. Was gar nicht ginge, wäre „ein überhebliches, arrogantes Verhalten“. Egal, wie das Date am Ende ausgeht, der junge Musiker möchte definitiv die Rechnung übernehmen: „Ich zahle auf jeden Fall, das ist für mich einfach Gentlemanlike.“

Würde er ein Date abbrechen?

Aber würde er das Date abbrechen, wenn sein Gegenüber ihm gar nicht zusagt und das Gespräch eher oberflächlich ist? Nein, so der 26-Jährige, denn: „Ich glaube, dass man mit jedem Menschen, wenn man halbwegs auf demselben Level ist, auch zusammensitzen und über Gott und die Welt plaudern kann.“ So viel sei schon einmal verraten: Der Schweizer trifft in der Show auf die 27-Jährige Liv aus Österreich, die der Meinung ist, dass jeder seinen Freiraum haben sollte, um sich seine Träume zu erfüllen …

Auch diese Stars sind mit dabei

Neben Vincent Gross suchen in den zwei Folgen vom Promi-Spezial „First Dates – Ein Tisch für zwei“ (ab 16.1. auf RTL+, später bei VOX) auch diese Promis nach dem perfekten Liebesglück: Sänger und „Dschungelcamp“-Gewinner Prince Damien, Schauspielerin Liz Baffoe, „Momo“-Darstellerin Radost Bokel, „Promi Big Brother“-Gewinner Werner Hansch, Ex-„Alles was zählt“-Star Bela Klentze sowie Komikerin Lisa Feller.

Lesen Sie auch:

Wir sind frei Davay Davay

Vincent Gross: Neuer Song setzt Zeichen für den Frieden

Vincent Gross im Schlager.de-Interview

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News