Auch das noch!Michael Wendler will Instagram verklagen!

Schlager
Jörg Schulz
Redakteur

Schlager-Schwurbler Michael Wendler ist doch nicht alles egal! Weil er unbedingt wieder mal jenseits der Grasnarbe seines Mietshauses in Cape Coral (Florida/USA) wahrgenommen werden will, versucht er es jetzt mit allen Tricks auf den Social Media-Kanälen. Instagram spielt da nicht mit. Jetzt will Michael Wendler Instagram verklagen!

Das hat ja nicht lange gedauert: Nur wenige Stunden, nachdem Michael Wendler wieder auf der Social Media Plattform Instagram gepostet hat, war sein Account auch schon wieder weg. Schnell war Instagram darauf aufmerksam gemacht worden, dass Michael Wendler, der im Januar 2021 wegen eines Vergleichs zwischen Konzentrationslagern und den Corona-Maßnahmen mit seinem eigenen Profil gesperrt worden war, nun den Instagram seiner Hunde Tiger und Smoke nutzte. Plötzlich stand in der Bio „Tiger and Smoke Wendler, Person des öffentlichen Lebens“.  Am zweiten Weihnachtsfeiertag tauchte der Wendler plötzlich wieder mit einem vermeintlich eigenen Instagram-Account auf. Er postete Weihnachtsgrüße und eine Story. Auch seine Frau Laura Müller verlinkte das Profil auf einem Weihnachtsfoto, dass sie von sich und Wendler veröffentlichte.

Lesen Sie auch:

Klare Worte

Bernhard Brink: Er belächelt die Ehe von Michael Wendler & seiner Laura

Michael Wendler bekam böse Post von Instagram

Dafür bekamen Wendlers Hunde und ihr Schwurbel-Herrchen eine Nachricht von Instagram, wie er auf seinem Weltverschwörerkanal Telegram mit einem Screenshot zeigte: „Wir haben dein Konto am 26. Dezember 2022 gesperrt. Du hast 30 Tage Zeit, um der Entscheidung zu widersprechen. Und was macht der Wendler nun? Er lamentiert und droht via Instagram (Wendler-Text von Redaktion nicht korrigiert): „Nach wenigen Stunden sperrt Instagram mein neues Konto völlig grundlos!! Weihnachtsgrüße reichten wohl schon für eine Sperrung. Jetzt reicht es! Meine Anwälte werden jetzt gegen Instagram vorgehen die sich völlig rechtsbeugend verhält.“

Michael Wendler: „Der Wind hat sich gedreht“ Aber – in welche Richtung

Aber scheinbar ist im Telegram nicht mehr genug. Weitestgehend von der Öffentlichkeit unbemerkt hatte der Wendler bereits im November 2022 einen Twitter-Account eröffnet (@MichaderWendler, 1411 Follower, – kein blaues „Promi-Häkchen“). Seine kryptischen Zeilen, die wie eine Drohung klingen: „Ich bin zurück auf Twitter, weil sich der Wind gedreht hat. Alles wird gut.“ Und arbeitet sich darin auch an seiner Instagram-Sperre ab. Da ist ihm auch eine Urheberrechtsverletzung scheinbar auch völlig egal: Er zeigt einen Screenshot der „BILD“-Online-Seite mit dem Artikel: „Instagram sperrt Wendler wieder aus!“ Dazu schwurbelt er in alter Wendler-Manier: „Die im Grundgesetz verankerte Meinungsfreiheit wird von Instagram noch immer mit Füßen getreten. Erneut zeige ich Deutschland und der Welt wie Ekelhaft und gefährlich eine Welt mit Zensur ist. Wer schweigt stimmt zu.“ (Wendler-Text von Redaktion nicht korrigiert).

Michael Wendler mal wieder in der Opferrolle

Wie kommentiert die Twitter-Gemeinde dazu? Felix schreibt: „Hass und Hetze sind keine Meinung. Die Opferrolle ist das einzige, was er kann.“ Roger Hausmann: „Der Wendler verwechselt Hausverbot mit Zensur.“ SpeerGrüße: „Seit wann glaubt Wendler wieder ans Grundgesetz? Der hat vor einem Jahr sogar den goldenen Aluhut für seine Reichsbürger-Erzählungen gewonnen. Nicht vergessen. Ist Telegram langweilig geworden, oder weshalb ist er jetzt auf Twitter aktiv?“ Und Thomas: „Nicht mal für Twitter Blue reicht es beim Wendler. Leg dich wieder hin, Micha. Das wird nichts mehr.“

Lesen Sie auch:

Neue Gerüchte

Michael Wendler & Laura Müller: Date mit 16 – Alles nur geklaut!

Michael Wendler und Laura: Sie hat endlich Schuhe!

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News