Nur positive Begegnungen?„Bergdoktor“ Hans Sigl: So reagiert er, wenn er von Fans angesprochen wird

„Bergdoktor“ Hans Sigl: So reagiert er, wenn er von Fans angesprochen wird © BMC-Images/Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Heute Abend um 20.15 Uhr startet die 16. Staffel der beliebten ZDF-Reihe „Der Bergdoktor“ mit acht neuen Folgen. Star der ersten Stunde ist Hans Sigl, der Dr. Martin Gruber spielt. Beim Publikum ist der Österreicher sehr beliebt und viele würden sich wünschen, den Schauspieler auch mal privat zu treffen. Doch wie spricht man ihn dann am besten an? Und „darf“ man das überhaupt?

Hans Sigl: Wird er als „Bergdoktor“ in der Öffentlichkeit erkannt?

Im Interview mit der Fernsehzeitschrift „FUNK UHR“ wurde der Darsteller gefragt, wie er von Fans der Serie angesprochen wird. Als Hans Sigl oder als Martin Gruber? Seine Antwort: „Meist als Herr Sigl.“ Er verrät, dass die Fan-Begegnungen ihm stets sehr viel Freude bereiten: „Es ist auf jeden Fall immer sehr schön und positiv.“ Glücklicherweise können die Zuschauer Fiktion und Realität auseinanderhalten und fragen ihn daher nicht „nach medizinischen Diagnosen“. Der 53-Jährige, der sich ein Leben ohne die TV-Reihe vorstelle könnte, verrät mit einem Augenzwinkern: „Das Publikum hat offenbar begriffen, dass das keinen Sinn macht.“

Lesen Sie auch:

Kein Fan von Klischees

Hans Sigl findet: Männer dürfen weinen

Eine Kleinigkeit würde er gerne ändern

Auch die neuen Folgen rund um den „Bergdoktor“ und der wunderschönen Kulisse in Ellmau, Österreich, sind wieder spannend und dramatisch. Hans Sigl bereiten die Dreharbeiten in der Alpenrepublik viel Freude – dennoch hat er ein Anliegen, was den Drehort der ZDF-Serie betrifft: „Es kursiert am Set als kollektiver Wunsch, dass wir eine Folge in New York produzieren, weil alle Lust dazu hätten. Ich fände das auch großartig“, so der beliebte Schauspieler. Er ist sich allerdings nicht sicher, wie der Produzent diese Idee findet. Vielleicht geht sein Wunsch ja trotzdem im neuen Jahr in Erfüllung. Hat er sonst irgendwelche Pläne oder Vorsätze für 2023? „Ich habe Vorsätze durch Ziele ersetzt. Eines meiner Ziele ist, dass ich 2023 gesund bleiben will – und dazu kann ich ja selbst eine Menge beitragen“, so der „Bergdoktor“-Star.

DIESE Schlagerstars mischten in TV-Formaten mit

Schlager

Lesen Sie auch:

Manchmal herrscht Funkstille

Hans Sigl: Kein Anschluss unter dieser Nummer

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News