Große Pläne?Andy Borg, Andrea Berg & Co.: Vorsätze fürs neue Jahr 2023

Andy Borg, Andrea Berg & Co.: Vorsätze fürs neue Jahr 2023 © Schlager.de
Brigitta Langhoff
stellv. Redaktionsleitung (in Elternzeit)

Alle Jahre wieder wird der 1. Januar eines jeden Jahres zum fixen Tag für feste Neujahrsvorsätze. Was möchte man im neuen Jahr ändern? Klassiker darunter sind, mehr Sport treiben und sich gesünder ernähren. Ob diese beiden auch bei unseren Schlagerstars zu finden sind?

Wenn ein neues Jahr beginnt, hat man zweifellos das Gefühl eines Neustarts. Alles kann sich ändern, besser, schöner, erfolgreicher werden. So zumindest die Hoffnung. Ob sich die Wünsche und Ziele erfüllen, steht auf einem anderen Blatt. Zumindest aber an den guten Vorsätzen soll es nicht scheitern! Ein paar Pfunde verlieren, mehr Gemüse und Ballaststoffe Essen, aktiver werden und Freundschaften pflegen – Dinge, die man sich oft gern für ein neues Jahr vornimmt. Doch wie sieht es bei unseren Schlagerstars aus? Haben die auch Vorsätze fürs neue Jahr 2023?

Andy Borg pfeift auf gute Vorsätze

„Wir haben seit mindestens zehn Jahren keine Vorsätze mehr“, verrät Andy Borg gegenüber der dpa. Der Grund ist ganz einfach: Er habe sich früher einiges vorgenommen, doch es habe nichts so richtig funktioniert.

Andrea Berg wünscht sich mehr Liebe und Verständnis

Kollegin Andrea Berg hingegen hat zwar keinen richtigen Vorsatz, dafür aber einen großen Wunsch fürs neue Jahr 2023: mehr Liebe. „Mehr Miteinander statt Gegeneinander in der Welt – das wünsche ich mir. Lasst uns im neuen Jahr trotz aller Schwierigkeiten und Stolpersteine jeden Augenblick festhalten und das Leben mit Liebe ausfüllen“, erklärt die 56-Jährige gegenüber „BILD“.

Julian David will weniger Angst und mehr Gefühle

Schlagerstar Julian David verriet auf Instagram, was er sich für das neue Jahr 2023 wünscht bzw. vorgenommen hat: „Lasst uns versprechen, dass wir nächstes Jahr jeden Tag leben, als wäre es unser letzter. Als würde uns nichts Angst machen. Lasst alle Gefühle zu. Ich habe dieses Jahr wieder damit angefangen, nachdem ich Gefühle einige Jahre eher verdrängt habe. Ich liebe es, bei Konzerten all Eure Emotionen zu sehen und verspreche, 2023 leben wir sie. Gemeinsam.“ Recht hat er!

Tanja Lasch nimmt’s gelassen

Schlagerstars Tanja Lasch sieht es ähnlich wie Andy Borg. Schon im letzten Jahr verriet sie gegenüber Schlager.de: „Ich habe keine Vorsätze. Ich versuche, gesund zu leben und viel Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Das setze ich mir allerdings nie als Ziel eines neuen Jahres.“

Beatrice Egli will mutig sein

Wenn es nach Beatrice Egli geht, dann sollte man seine guten Vorsätze nicht nur am Anfang eines jeden Jahres beschließen, sondern immer. Auf Instagram schrieb sie, was sie sich von diesem Jahr erhofft: „Hallo 2023! Ich wünsche Euch von Herzen ein frohes, erfülltes und gesundes neues Jahr. Nun ist er da, der erste Tag im neuen Jahr. Für viele bedeutet dieses Datum ein Neuanfang. Wieso eigentlich nur zu Beginn des Jahres? Im letzten Jahr habe ich viel Neues gewagt, bin volles Risiko gegangen, an Grenzen gestoßen und über mich hinaus gewachsen. Und genau das wünsche ich mir für mich und für Euch für das gesamte kommende, neue Jahr. Lasst uns mutig sein. Lasst uns immer wieder neu anfangen. Jetzt und gleich. Lasst uns immer wieder unserem Herzen folgen und uns weiterhin gegenseitig so wunderbar darin bestärken.“

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News