Heiße SpurStefan Mross & Kate Merlan: Startet er bei „taff“ seine neue Trash TV-Karriere?

Exklusiv
Stefan Mross & Kate Merlan: Startet er bei „taff“ seine neue Trash TV-Karriere? © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jörg Schulz
Redakteur

Stefan Mross nach seinem Ehe-Aus mit Anna-Carina Woitschack: Während sie eine neue Liebe hat (Daniel, Versicherungsangestellter), scheint er an einer neuen Karriere zu basteln: Ab Montag ist er in dem mehrteiligen Beitragsformat „Achtung, Promis – die Fahrschul-WG“ des ProSieben-Magazins „taff“ zu sehen. Mit dabei: das volltätowierte Reality-Sternchen Kate Merlan! Merlan? Da war doch mal was …

„Fünf Promis ziehen in ein Haus. Sie haben nur ein Ziel: Im Acht-Tage-Crashkurs einen Führerschein zu machen – ob Auto, Motorrad oder LKW-Erweiterung.“ So rührt der Sender die Werbetrommel für Mross, Merlan & Co.. Um welche Fahrlizenz handelt es sich bei Stefan Mross, die er in einem Crash-Kursus erwerben will? Klar ist: Den Autoführerschein hat er, seine Leidenschaft für überdimensionale Wohnmobile (zuletzt ein Concorde Liner 1060 GMAX, 15 Tonnen, 299 PS, 400.000 Euro, mit Garage für einen Elektro-Smart) ist bekannt. Dafür hatte er extra 2019 den LKW-Führerschein gemacht.

Lesen Sie auch:

Heiße Spur

Stefan Mross Trennung: Was ist da mit Kate Merlan im Busch?

Stefan Mross war häufiger ohne Führerschein unterwegs

Mross und der Führerschein – das ist übrigens kein einfaches Thema: Am 1. Dezember 1998 war Mross auf der Autobahn bei Bayreuth geblitzt worden, als er zu dicht auf ein Fahrzeug auffuhr. Später stellte sich heraus, dass er gar nicht fahren durfte. Er hatte zu dem Zeitpunkt bereits seinen Führerschein wegen zu schnellen Fahrens abgegeben. 2017 ermittelte die Staatsanwaltschaft im niederbayerischen Deggendorf gegen Stefan Mross. Dieser soll laut „Passauer Neue Presse“ im September 2017 in Viechtach (Landkreis Regen) in eine Polizeikontrolle geraten sein. Dabei soll er erneut ohne Führerschein unterwegs gewesen sein. Laut Oberstaatsanwalt Rudolf Helmhagen bestand zu diesem Zeitpunkt ein wirksames Fahrverbot.

Stefan Mross soll auch Kandidat für „Kampf der Realitystars“ sein

Oder geht es Stefan Mross vorrangig gar nicht um den Führerschein? Seit seinem Ehe-Aus, dass Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack am 11. November offiziell bestätigt hatten, tauchten vermehrt Hinweise auf, dass Mross Teilnehmer diverser Trash-TV-Formate sein könnte. Ende November 2022 wollte „BILD“ erfahren haben, dass Stefan Mross einer der Kandidaten der „Kampf der Realitystars“-Staffel 2023 sein soll. Ein Hinweis, dem auch Schlager.de nachging: seine mysteriöse Verbindung zu Trash TV-Dauerkandidatin Kate Merlan. Mit ihr war Mross sogar allein bei Dunkelheit im Wald unterwegs, wie verdächtige Social Media-Postings zeigten. Gedreht wird „Kampf der Realitystars“ in Thailand, Start ist für gewöhnlich etwa Anfang Januar. Dann wäre sein Mitwirken an „Achtung, Promis – die Fahrschul-WG“ sein Start in die Trash-TV-Welt.

Ist Stefan Mross bald mit Florian Silbereisen unterwegs?

Die Teilnahme an der Promi-Führerschein-WG könnte sich für Stefan Mross auch so lohnen: Mit einem Motorradführerschein würde Mross mit seinem Freund Florian Silbereisen gleichziehen. Der macht seit dem vergangenen Jahr mit seiner neuen Harley-Davidson Sportster (Modell 2022, 122 PS) den Süden unsicher. Dann könnten die beiden zusammen unterwegs sein. Wer braucht da noch eine Frau …? Eine Anfrage zu seinen Plänen ließ Stefan Mross bislang unbeantwortet.

Lesen Sie auch:

Er hat’s getan!

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: Rächt er sich so an ihr?

Stefan Mross - Trash-TV: Das sagen die Sender

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News