Jana Ina Zarrella: Traurige Kindheit “Nicht der Vater, den ich mir gewünscht hatte”

©

Giovanni Zarrella & Jana Ina: Unser Rezept für ganz viel Amore

Jennifer Felmet
Redakteurin

Jana Ina Zarrella und ihr Ehemann Giovanni Zarrella sind absolute Familienmenschen. Offen wie nie spricht die Moderatorin über ihre eigene Kindheit.

Giovanni Zarrella und seine Frau Jana Ina Zarrella sind ein echtes Power-Duo. Gemeinsam wuppen sie erfolgreich ihre Karrieren und ihr Familienleben. Doch was viele Fans nicht wissen: Jana Inas Start ins Erwachsenenleben war alles andere als einfach.

+++Giovanni Zarrella: In DIESE Rolle schlüpft er für seine Frau Jana Ina+++

Jana Ina Zarrella: "Wir mussten viel kämpfen"

"Meine Eltern haben sich scheiden lassen, da war ich elf. Mein Papa war nicht wirklich präsent und nicht der Vater, den ich mir gewünscht hatte", zitiert die "Closer" Jana Ina Zarrella. Ihre Mutter habe Jana Inas Vater aus vielen nachvollziehbaren Gründen verlassen. "Ich war klein, aber mir war das alles bewusst. Sie musste sehr viel arbeiten und wir mussten viel kämpfen", erinnert sich Giovanni Zarrellas Frau.

+++Jana Ina Zarrella emotionale Worte an Fans: “Ich war wirklich am Trauern”+++

Jana Ina Zarrellas Mutter ist für sie ein Vorbild

Als Kind musste Jana Ina Zarrella schon früh selbstständig werden. Und auch wenn die Familie nicht immer viele Mittel hatte, sei ihre Mutter für die Moderatorin ein Vorbild. "Diese Stärke, die ich habe, die habe ich von ihr", sagt Jana Ina Zarrella und genießt heute ihr eigenes Familienleben mit Mann Giovanni Zarrella umso mehr.

+++Jana Ina Zarrella verzweifelt: “Mehr gibt es nicht zu erzählen”+++

Weitere News zu Giovanni Zarrella

Die 3 beliebtesten
Schlager-News