Marie Reim: SIE ist ihr großes Vorbild – es ist nicht Mama Michelle

©

Marie Reim mit Begleitung zur “Giovanni Zarrella Show”

Katrin Voigt
Redaktionsleitung

Schlagersängerin Marie Reim ist auch ohne die Hilfe ihrer Eltern Michelle und Matthias Reim in der Schlagerszene angekommen. Mit ihrem Nachnamen hat das allerdings wenig zu tun. Sie hat hart gekämpft, um aus dem Schatten ihrer berühmten Eltern zu treten und auf eigenen Beinen zu stehen. Und dafür hat sie ein ganz besonderes Vorbild…

Marie Reim ist ein lebensfroher Mensch, der aber auch ab und an mit Selbstzweifeln kämpft. Kein Wunder, ihre Eltern sind beide sehr erfolgreiche Schlagerstars. Bei Marie haben die Menschen anfangs genauer hingeschaut: "Ich kenne das nicht anders, aber manchmal ist es echt furchtbar. Ich kenne die Spekulationen, ob meine Muttermale angeklebt seien, ob ich schwanger bin. Ich habe schon so viel über mich gehört. Da geht’s um meine Fingernägel, meine Haarfarbe. Und wenn ihnen gar nichts einfällt, vergleichen sie mich mit meinen Eltern", so die 24-Jährige zum "Express". Ein Gefühl, dass viele "Promi-Kinder" kennen. Sie müssen sich manchmal sogar doppelt beweisen...

+++ EXKLUSIV: Hier erzählt uns Marie Reim von ihrer neuen Liebe +++

Marie Reim ist eine Kämpferin

Marie Reim hat sich für ein Leben auf der Bühne entschieden. Mit allen Konsequenzen. Ihr war klar, dass die Menschen Vorbehalte haben werden und dass es nicht einfach wird. Doch sie ist eine Kämpferin. Geholfen hat ihr vor allem ein Vorbild: Moderatorin und Entertainerin Barbara Schöneberger! "Das ist eine Frau, die steht dazu, dass sie ihre Weiblichkeit und ihre Kurven auch schon mal betont. Daran ist ja auch nichts verboten", so Marie zum "Express".

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Marie achtet sehr auf ihr Äußeres - das gehört zum Job. "Ich hebe manchmal auch gerne bestimmte Sachen an meinem Körper hervor, weil es mir gefällt. Die Menschen, die im Internet hetzen, sind meist die, die ihr Leben selbst nicht in den Griff bekommen und deshalb lieber über andere meckern als über sich selbst. Ich habe gelernt, das zu ignorieren." Marie ist gewachsen. Die dummen Kommentare im Netz prallen an ihr ab. Sie konzentriert sich auf ihre Musik und lässt Hater eben Hater sein. Richtig so!

+++ “Giovanni Zarrella Show”: Unfall hinter den Kulissen bei Marie Reim – “Ging mir nicht gut” +++

Weitere News zu Marie Reim

Die 3 beliebtesten
Schlager-News