Royals: Bruder von Diana verkündet unerwartete Nachricht – „Unheimlich traurig“

Royals: Bruder von Diana verkündet unerwartete Nachricht – „Unheimlich traurig“ © imago/ZUMA Press
Schlager.de
Schlager.de

Ein Royals-Liebesdrama nimmt sein Ende!

Was einst als Märchen begann, endet nun in einer Tragödie. Charles Spencer (60) bestätigt die Trennung von seiner dritten Ehefrau Karen Spencer. Nach fast 13 gemeinsamen Jahren zieht das Paar einen Schlussstrich, wie der jüngere Bruder der unvergesslichen Prinzessin Diana der „Mail on Sunday“ schweren Herzens mitteilte.

Royals: Zwischen Memoiren und Familienleben

„Es ist unheimlich traurig“, gestand Spencer in einem exklusiven Interview. „Ich möchte mich jetzt meinen Kindern und Enkeln widmen und wünsche Karen alles Gute für die Zukunft.“ Die Trennung wurde bereits vor Wochen dem Personal ihres gemeinsamen Wohnsitzes mitgeteilt. Sie markiert das Ende einer Ära für den Earl, der durch die Verbindung von Adel und Philanthropie bekannt ist.

+++ Royals: König Charles III. überrascht Prinzessin Lilibet – „Es macht ihn traurig“ +++

Doch was ist der Grund für den plötzlichen Bruch? Berichten zufolge sollen Spannungen während der Arbeit an Spencers neuesten Memoiren „A Very Private School“ zum Bruch geführt haben. Das Buch und die damit verbundenen Verpflichtungen zogen tiefe Gräben zwischen dem Paar. Dabei begann ihr Liebe einst wie im Bilderbuch. Sie heirateten am 18. Juni 2011 in Althorp House, nur zwei Monate nach der königlichen Hochzeit von Prinz William und Prinzessin Kate.



Ihre Tochter Charlotte Diana, benannt in Erinnerung an Tante Diana, bleibt das lebendige Vermächtnis ihrer Verbindung. Beide brachten Kinder aus früheren Beziehungen in die Ehe – Karen zwei Töchter aus ihrer Ehe mit Hollywood-Produzent Mark Gordon und Charles vier Kinder aus seiner ersten Ehe sowie zwei aus der zweiten. Die Patchwork-Familie fand für eine Zeit lang unter den Dächern von Althorp House ihr Zuhause.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News