Radio starten Schlager.de Radio

Tim Peters

Tim Peters © Michow Concerts

Vielen ist der Name Tim Peters ein Begriff. Er steht für den Songwriter und Komponisten, der für eine Reihe von Künstlern tätig ist, und für den Pop-Schlagersänger. Tim Peters ist die musikalische Antwort auf eine neue Generation von Schlagerfans.

„Poppig“ und „international“ ist sein unverwechselbarer Sound. Tim, der sein Publikum generationsübergreifend jugendlichem Drive und Leidenschaft anspricht, verleiht dem deutschen Schlager eine neue Euphorie und Selbstverständlichkeit.

Sein Vater war Gitarrist von Schlagerlegenden wie Roy Black oder Daliah Lavi und sein Onkel ein erfolgreicher Musikproduzent, somit wurde Tim Peters die Leidenschaft zur Musik praktisch in die Wiege gelegt. Für ihn stand früh fest, dass auch er einmal Musik machen würde.

Mit seinem Titel „Nie mehr mit Laura“ schaffte er es schon im zarten Alter von 7 Jahren zum Grand-Prix des deutschen Schlagers und in Late-Night-Talk-Shows wie der Harald-Schmidt-Show. Doch die Schule ging vor, Tim machte das Abitur und beendete sein Medienmanagement- und Schauspielstudium, das er zur Hälfte in der Stadt verbrachte, die niemals schläft: New York City. „Ich hatte eine Wahnsinnszeit in New York und konnte mit interessanten Leuten arbeiten. Gejobbt habe ich im Tonstudio von Curtis Anderson und Grammy Preisträger Steve Addabboo. Auf der Bühne durfte ich im Stück „Norway Today“ unter Regie von Broadway-Star Marylin Sokol spielen. Meine Zeit dort inspiriert mich immer noch total. Viele Geschichten, die ich in meinen Songs singe, habe ich in Manhattan erlebt.“, schwärmt der junge Musiker.

Wieder zurück in Deutschland schrieb und produzierte Tim auch Lieder für andere Künstler (u.a. Bernhard Brink, Stereoact, Melanie Müller, Francine Jordi, Olaf Berger, Matthias Rödder, Lea & Rainer). Für sein erstes Studioalbum, das 2018 veröffentlicht wird, arbeitet er gerade auf Hochtouren im Studio zusammen mit bekannten Produzenten und Schreibern wie Thorsten Brötzmann, Tobias Reitz und im engsten Kreis seiner Familie.

Schlager.de verriet er „Beim Komponieren setze ich auf eingängige Melodien. Meine Songs sollen den Menschen Kopfkino bereiten und meine eigenen Geschichten zu ihren werden lassen. Auf der Bühne gebe ich immer 100% und ich will die Zuschauer von meiner ganz persönlichen Vision des deutschen Schlagers mitreißen!“




Die 3 beliebtesten
Schlager-News