Andreas Martin: Krankheit – So geht es mit ihm weiter

Andreas Martin: Krankheit – So geht es mit ihm weiter © Manfred Esser
Schlager.de
11.03.2022

Kürzlich offenbarte der Sohn von Andreas Martin in einem eindringlichen Hilferuf, dass dieser an einem Erschöpfungssyndrom leidet. Inzwischen konnte Alexander zufolge eine Klinik gefunden. Wie geht es mit dem Schlagerstar nun weiter? Wird er nun endgültig seine Karriere beenden oder besteht tatsächlich Hoffnung, dass das Comeback wie geplant im Herbst stattfindet?

Andreas Martin: Hoffnung auf Heilung

Der Schlagerstar hatte es in den vergangenen Jahren alles andere als leicht. Im Juni 2017 verschwand seine Ehefrau Juliane Martin. Im November desselben Jahres wurde ihre Leiche gefunden. Der schockierende Befund: Suizid. Nach Monaten voller Ungewissheit und langem Bangen traf es die Familie sehr hart. Unvorstellbar, wie  Andreas Martin gelitten haben muss. Anschließend zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück. Gerüchten zufolge hat er sich dabei zeitweise sogar komplett isoliert, der Garten soll komplett sich selbst überlassen worden sein. 2020 gab es dann Hoffnung, Andreas Martin meldete sich zurück...

Comeback war bereits 2021 geplant

Nach dem gemeinsamen Song "Von vorne", den er 2019 mit seinem Sohn Alexander rausbrachte, gab es Mitte 2020 Hoffnung. Andreas Martin kündigte an, 2021 sein großes Comeback feiern zu wollen. In einem Interview mit der "Freizeit Revue" kündigte er dies an und sprach erstmals über die lange Leidenszeit, die ihn sichtlich mitnahm: "Da ist eine unglaubliche Müdigkeit in mir seit drei Jahren. Ich will mich nur noch ins Bett legen und schlafen". Doch er war positiv gestimmt: „Es wird von Woche zu Woche besser – immer ein kleines Stückchen“. Wegen Corona soll dann doch nichts draus geworden sein. Nun plant er sein Comeback für den Herbst 2022 auf der Tour "Die große Schlager-Hitparade". Doch ob das nun noch wahrscheinlich ist?

Andreas Martin: Kann seine Krankheit geheilt werden?

Laut dem aktuellen Facebook-Posting seines Sohnes Alexander Martin soll über Kontakte nun eine Klinik für seinen Vater gefunden worden. Diese sollen den Schlagerstar "in sehr kurzer Zeit wieder fit und auf die Beine bekommen und sein Symptom behandeln können." Laut seinem Sohn soll es "in 2 bis 3 Wochen" schon los gehen. Hoffen wir, dass es also bald aufwärts geht und somit dem Comeback nichts mehr im Wege steht.

Die Frisuren der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan