Der Grosse Deutsche Schlagerchor - Das Album
"Kapitel 1" - beliebte deutsche Schlager neu interpretiert
JETZT KAUFEN

Krautmacher hört auf!Höhner-Sänger Henning Krautmacher: Planänderung für letzten Auftritt

Exklusiv
Höhner-Sänger Henning Krautmacher: Planänderung für letzten Auftritt © Uwe Fischer
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Nicht mehr lange, dann geht eine Ära bei den Höhnern zu Ende. Nach 36 Jahren verabschiedet sich Kultsänger Henning Krautmacher von seinen Bandkollegen. Nachfolger wird der bereits integrierte Patrick Lück. Doch wann genau wird der letzte gemeinsame Auftritt sein? Wir sprachen mit Henning und Patrick – und erfuhren exklusiv von einer Planänderung.

Henning Krautmacher: Letzter Auftritt nicht in Düsseldorf

Wir haben nachgefragt – wann übergibt Henning Krautmacher offiziell die Nachfolge an Patrick Lück? Die Antwort verwirrt: „Bislang sind wir davon ausgegangen, dass der letzte Auftritt mit sieben Mann, also auch noch mit meiner Wenigkeit, am 22. Dezember in der sogenannten Tonhalle in Düsseldorf stattfindet.“ Ausgerechnet in Düsseldorf ! Das passt nicht zu einem waschechten Kölner Urgestein. Gut, dass doch noch eine andere Anfrage reinkam, wie wir exklusiv erfuhren.

Die Höhner im Stadion des 1. FC Köln

Überraschend verriet uns Henning, dass ganz frisch noch einen neuer Termin dazukam, der jetzt der letzte Auftritt von ihm werden wird. „Wir haben dann ganz aktuell noch die Anfrage reinbekommen, ob die Höhner nicht bereit sind, beim großen Weihnachtsliedersingen im Rhein-Energie-Stadion, da wo der FC beheimatet ist, mit dabei zu sein. Da werden wir ein Teil des Programms sein und vor 35- bis 40.000 Leuten singen. Da darf ich den letzten Ton doch noch in der Heimat singen.“

Corona verhinderte Karnevalssaison

Sein Nachfolger Patrick Lück ergänzt dabei humorvoll: „Da kannst du dir sicher sein, dass wir das nicht zugelassen hätten – wenn dieser Auftritt nicht reingekommen wäre, dass Henning am 22.12. in Düsseldorf seinen letzten Auftritt macht!“ Das wäre in der Tat kein passender Abschluss gewesen, zumal die Höhner Anfang des Jahres auch schon die traditionellen Karnevalsauftritte wegen Corona-Infektionen absagen mussten.

So läuft der Generationswechsel bei den Höhnern

Nun ist also am 23. Dezember offiziell der letzte Auftritt von Henning Krautmacher, der seinen Nachfolger bereits seit über einem Jahr in die Band integriert. „Das war mich irgendwo auch die Voraussetzung, dass ich den Job übernehme. Dass das kein abrupter Start wird – nämlich Henning hört auf und der Neue steht auf einmal der Bühne“, betont Henning Lück. Das wurde bewusst so entschieden, wie Henning, der einst dieselbe Einführung erhielt, ergänzt: „Ich habe es damals schon vor 36 Jahren als sehr angenehm empfunden, an der Seite von meinem Vorgänger die ersten zaghaften Gehversuche zu machen.“ Fans haben den Nachfolger bereits jetzt ins Herz geschlossen, der die Weihnachtsshow im Dezember schon maßgeblich führen wird. „Da komm ich dann nur noch sporadisch zum Einsatz“, verrät der scheidende Frontsänger Henning Krautmacher.

Mehr über die Höhner:

Die Höhner: Henning Krautmacher verabschiedet sich aus dem TV

Henning Krautmacher: „Es wird um Mord und Totschlag gehen“

Die Höhner: Appell an Fans nach Corona-Schock

Die Höhner: Henning Krautmacher bleibt bis Ende 2022

Die erfolgreichsten Schlagerinterpreten aller Zeiten

Schlager

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News