"Sie strotzte vor Energie"Andrea Berg & Mama Helga: Im Afrika-Urlaub verflog die Angst

Andrea Berg & Mama Helga: Im Afrika-Urlaub verflog die Angst © BMC-Images/ Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Es gibt Momente im Leben, die wir immer im Herzen tragen – jetzt und für alle Zeit. Andrea Berg ist sicher, dass auch sie sich immer voller Dankbarkeit an ihren Südafrika-Urlaub zurückerinnern wird. Denn im August erlebte sie dort mit Mama Helga und Tochter Lena unvergessliche Momente. Für die drei Frauen war es eine Reise, die sie noch näher zusammenschweißte. Und das Trio hat bereits neue Pläne …

Andrea Berg: Unvergessliche Erinnerungen

Zehn Tage gingen Andrea Berg und ihre Liebsten wandern, auf Safari und genossen die fremde Kultur. „Was wir erlebt haben, sind Erinnerungen fürs Leben“, so die Schlagersängerin zur „BILD“. Auch die wunderschönen und berühmten Victoria-Wasserfälle, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören, besuchten sie. Die Drei waren viel unterwegs – für die 78-jährige Mutter von Andrea Berg kein Spaziergang. „Meine Mama nutzte Gehstöcke für die Laufstrecken“, verrät der bodenständige Schlagerstar. Für alle Beteiligten war ihr Urlaub wie ein Erlebniscamp, denn sie übernachteten in Zelt-Lodges und duschten im Freien – inmitten einer wunderbaren Landschaft. „Wir fühlten uns, als hätte jemand die Klappen der Arche Noah geöffnet und alle Tiere freigelassen: Elefanten, Zebras, Giraffen, Nilpferde, Antilopen, Affen“, sagt die Musikerin voller Euphorie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Andrea Berg (@andreabergoffiziell)

Mama Helga blühte auf

Außerdem offenbart Andrea Berg: „Mama blühte täglich mehr auf, strotzte vor Energie. Sie so zu erleben, war für Lena und mich das allergrößte Geschenk.“ Wie schön! Die 78-Jährige hat nämlich eine „schwere Zeit“ hinter sich, war gesundheitlich angeschlagen. So kam Andrea Berg auch auf die Idee mit dem Urlaub in Südafrika – denn damit wollte sie ihrer geliebten Mama einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. Die neuen Pläne der Frauen: Eine Weltreise!

Andrea Berg zeigt Herz

Doch die 56-Jährige denkt in diesen schweren Zeiten nicht nur an ihre Liebsten, sondern auch an andere. So startete sie auf ihrem Instagram-Kanal einen Aufruf, um Geld für Kinder in Not zu sammeln. Die Aufgabe: Fans sollen Fotos mit Frosch Stups teilen, Maskottchen des „stups Kinderzentrums“ in Krefeld, dessen Schirmherrin Andrea Berg ist. Sie repostet diese Bilder dann in ihrer Story. „Für jedes neue Foto fließt ein Euro in den diesjährigen RTL-Spendenmarathon ‚Wir helfen Kindern‘“, so die Sängerin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Andrea Berg (@andreabergoffiziell)

Lesen Sie auch:

Sängerin ist stolz

Andrea Berg: Ex-Manager leitet Milliardenkonzern Red Bull

Kauftipp
Ich würd's wieder tun
Andrea Berg - Ich würd's wieder tunIm selben Jahr ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums erfreut die Schlagerqueen ihre Fans mit einem neuen Nummer-Eins-Album. „Ich würd's wieder tun" ist der Albumtitel und gleichnamige Titelsong - damit setzt sie ein musikalisches Statement für ihre einzigartige Karriere und gleichermaßen eines für ihre Zukunft. Die ausgezeichnete Entertainerin hat es mit ihrem Brett mal wieder auf Platz eins der Charts in Deutschland und Österreich geschafft.
19.99 €

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News