Knapp acht Monate nach dem UrteilBoris Becker: Er soll nächste Woche aus der Haft entlassen werden

Schlager
Jenny Rommel
Redakteurin

Schon vor wenigen Wochen berichteten zahlreiche britische Medien, dass der ehemalige Tennisheld Boris Becker früher aus dem Gefängnis kommen könnte. Der Grund: ein spezielles Programm für ausländische Häftlinge („Early Removal Scheme“). Und nun scheint sich dieser Wunschtraum wirklich zu bewahrheiten. Denn wie es aussieht, kann der 55-Jährige schon nächste Woche das „Huntercombe“-Gefängnis westlich von London verlassen.

Boris Becker: Gefängnisaufenthalt bald beendet

Wie der britische „Mirror“ schreibt, soll Boris Becker im Laufe der nächsten Woche nach Deutschland abgeschoben werden. Das ist möglich, da der ehemalige Tennisheld zwar seit Jahren in London lebt, jedoch keine britische Staatsbürgerschaft besitzt. Wenn es wirklich so kommt, dann hätte er nicht einmal acht Monate seiner zweieinhalbjährigen Haftstrafe wegen Insolvenzverschleppung abgesessen. In Deutschland müsste er dann nicht mehr ins Gefängnis, sondern wäre wieder auf freiem Fuß. Höchstwahrscheinlich unter gewissen Auflagen. Bestätigt ist das bisher jedoch nicht. Sein ehemaliger Sprecher sagte gegenüber der „Sun“: „Ich bin mir sicher, dass es ihm und seiner Familie viel bedeuten wird, zu Weihnachten wieder vereint zu sein.“

Was passiert mit Freundin Lilian?

Was für Boris Becker und seine Familie klingt wie ein Traum, ist für seine Freundin Lilian de Carvalho Monteiro trotz allem nicht leicht. Denn die Risikoanalystin lebt wie Boris in London, unterstützte den gebürtigen Baden-Württemberger in den bangen Prozess-Wochen, wich ihm nicht von der Seite. Aufgrund der Abschiebung von Großbritannien nach Deutschland dürfte der 55-Jährige in den nächsten Monaten nicht einfach so nach London zurückkehren. Bedeutet, Lilian müsste ihn wohl immer und immer wieder in Deutschland besuchen kommen. Doch das nimmt sie für die Freiheit ihres Liebsten bestimmt gerne in Kauf. Eine Frau, die sich über Boris‘ Rückkehr ganz besonders freuen würde, ist seine Mutter Elvira. Die 87-Jährige hatte Angst, ihren Sohn womöglich nie mehr wiederzusehen. Aber nun wird ja vermutlich doch alles gut.

Lesen Sie auch:

Klage abgewiesen

Boris Becker vs. Oliver Pocher Prozess: Klatsche für Tennisstar

Boris Becker: Kommt er an Weihnachten aus dem Gefängnis?

Schlager

 

Lesen Sie auch:

Sie geben ihm Kraft

Boris Becker: Erster Gefängnis-Besuch seiner Söhne

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News