Der Palast plant GroßesKrönung von König Charles III.: Ablauf der Feierlichkeiten im Mai 2023

Krönung von König Charles III.: Ablauf der Feierlichkeiten im Mai 2023 © Dutch Press Photo/Cover Images
Jenny Rommel
Redakteurin

Der 6. Mai 2023 wird nicht nur in die britische Geschichte eingehen – denn an diesem Tag wird König Charles III. gekrönt. Ganz offiziell, vor den Augen der gesamten Welt. Ein historisches Datum, fast auf den Tag genau 70 Jahre nach seiner Mutter Queen Elizabeth II. (✝), die am 2. Juni 1953 gekrönt wurde. Nun gab der Palast bekannt, welche Feierlichkeiten rund um das Wochenende vom 6. bis 8. Mai 2023 geplant sind.

König Charles III.: Krönung wird alles andere als langweilig

Auf Instagram veröffentlichte das PR-Team von König Charles und Königsgemahlin Camilla Informationen zum Ablauf. So schrieben sie, dass der Krönungsgottesdienst am 6. Mai in der Westminster Abbey stattfindet und vom Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, geleitet wird. Camilla und Charles werden mitsamt einem Festzug vom Buckingham Palast zur Westminster Abbey ziehen, wo sie feierlich gekrönt werden. Anschließend geht es für das Paar und die anderen Royals zurück in den Palast – wo sich dann alle ranghohen Familienmitglieder auf dem Balkon zeigen werden.

Lesen Sie auch:

Hätten Sie’s gewusst?

König Charles III.: Zehn Geheimnisse gelüftet

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily)

Den Royals stehen turbulente Tage bevor

Am Sonntag, dem 7. Mai 2023, plant der Hof am Abend ein spezielles Krönungskonzert auf Schloss Windsor – mit „globalen Musikikonen und zeitgenössischen Stars“. Die Tickets dafür sollen verlost werden. Außerdem wird dazu aufgerufen, dass sich Nachbarn und Gemeinden zusammentun sollen, um Straßenfeste und Partys zu organisieren. Denn für die Menschen in Großbritannien ist dieses Wochenende ein ganz besonderes und daher soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Der 8. Mai, ein Montag, wird einmalig zum Feiertag im gesamten Vereinigten Königreich erklärt. Der britische Premierminister Rishi Sunak erklärte dazu: „Die Krönung eines neuen Monarchen ist ein einzigartiger Moment für unser Land.“ Der Tag soll dazu genutzt werden, um Freiwilligenarbeit in den Gemeinden zu leisten, beziehungsweise diese wichtige Arbeit kennenzulernen, um möglicherweise dauerhaft zu helfen.

Zahlreiche Gäste und Besucher

An diesem Wochenende werden zahlreiche Besucher im Land erwartet – royale Fans und Staatsoberhäupter aus aller Welt. Zur Krönung in London rechnet man mit rund 2.000 Gästen. Ob auch Prinz Harry & Herzogin Meghan dazu gehören? Laut einem Insider soll den Royals mittlerweile nicht mehr so viel daran gelegen sein, das Paar am Krönungswochenende zu begrüßen. Denn man hat Angst, dass die beiden dem König und der Königsgemahlin die Show stehlen könnten. Schließlich sorgte Prinz Harry mit seiner Biografie „Reserve“ für geschockte und fassungslose Gemüter. Möglicherweise macht es ihm und seiner Gattin aber auch nichts aus, zu Hause in Kalifornien zu bleiben. Schließlich hat die kleine Familie am 6. Mai selbst etwas zu feiern – den vierten Geburtstag von Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor …

König Charles: Harry, du bist nicht mehr mein Sohn

Schlager

Lesen Sie auch:

Ob auch seine royale Familie hineingelesen hat?

Prinz Harry: Biografie „Reserve“ auf Platz eins aller deutschsprachigen Bestsellerlisten

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News