Nicole: Biografie mit allen Infos

Nicole © Telamo

Steckbrief von Nicole

  • Bürgerlicher Name: Nicole Seibert (geb. Hohloch)
  • Geburtsdatum: 25. Oktober 1964
  • Geburtsort: Saarbrücken
  • Beruf: Sängerin
  • Familienstand: verheiratet mit Winfried Seibert
  • Sternzeichen: Skorpion 
  • Kinder: zwei Töchter

Das Leben und die Karriere von ESC-Gewinnerin Nicole

Nicole hat deutsche Musikgeschichte geschrieben und bescherte uns den ersten Sieg beim legendären Eurovision Song Contest. Jedoch hat die Sängerin noch viele andere schöne Lieder und Alben hervorgebracht, auch wenn der Siegertitel „Ein bisschen Frieden“ natürlich ihre bekannteste Nummer ist. Mit einem Schlag wurde die junge Sängerin damals nicht nur in ganz Deutschland, sondern auch in ganz Europa bekannt. Bis heute ist Nicole eine gefragte Schlagersängerin und feierte 2010 bereits ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Nicole wurde als Nicole Hohloch am 25. Oktober 1964 in Saarbrücken geboren. Schon früh interessierte sie sich als kleines Mädchen für Musik und stand mit gerade einmal sieben Jahre das erste Mal auf der Bühne. Damals noch bei Schulfeiern oder bei Betriebsfesten. Jedoch sammelte Nicole so erste Bühnenerfahrung und der Berufswunsch Sängerin festigte sich immer mehr.

1980 trat Nicole bei einem Liederfestival auf und wurde dort von dem Texter, Produzenten und Komponisten Robert Jung entdeckt. Der erkannte direkt das Talent der jungen Sängerin. Ein Jahr später ergatterte Nicole ihren ersten professionellen Plattenvertrag bei „Jupiter Records“ und landete somit auch bei Ralph Siegel, mit dem sie danach noch viele Jahre zusammenarbeitete.

Als erste Single veröffentlichte Nicole 1981 das Lied „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“ aus dem gleichnamigen Album. Das Debüt wurde direkt zu einem Hit und stürmte in den Deutschen Charts auf Platz 2. In der Schweiz und in Österreich war der Song auch sehr erfolgreich.

Ein Jahr später bekam die damals 17-jährige die Chance ihres Lebens. Nicole durfte beim Eurovision Song Contest teilnehmen und für Deutschland antreten. „Ein bisschen Frieden“ wurde von Bernd Meinunger geschrieben und von Ralph Siegel komponiert. Am 24. April 1982 trat Nicole mit diesem Song im englischen Harrogate an und performte als Letzte der ganzen Teilnehmer. Am Ende des Abends ging sie als glasklare Siegerin hervor und war somit die erste Deutsche die diesen Wettbewerb jemals gewinnen konnte. Der Song wurde nicht nur in Deutschland ein großer Erfolg, auch in anderen europäischen Ländern erreichte er die Charts, z.B. in Belgien, Großbritannien oder den Niederlanden. Die Single wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft!

Nach dem Rummel um ihren Grand Prix Sieg konnte sich Nicole als Schlagersängerin etablieren, kam jedoch nie wieder an den großen Erfolg von „Ein bisschen Frieden“ heran. Dennoch ist sie bis heute eine gut gebuchte Sängerin und vor allem ihre Live-Auftritte und Tourneen sind sehr begehrt. Ihre Fans schätzen die Nähe zum Publikum die Nicole bei ihren Auftritten pflegt und außerdem sind ihre Konzerte immer ein unvergessliches Erlebnis.

2010 feierte Nicole bereits ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum und brachte anlässlich zu dieser runden Zahl eine Doppel-CD und eine DVD heraus.

So hat alles begonnen

Die deutsche Schlagersängerin Nicole wurde am 25. Oktober 1964 in Saarbrücken geboren. Bis zu ihrer Hochzeit gleich nach dem Abitur war ihr Mädchenname Hohloch. Seit dem 18. August 1984 ist Nicole mit ihrem Jugendfreund Wilfried Seibert verheiratet und trägt dessen Namen. Die Künstlerin aus dem Saarland sammelte bereits als Kind Bühnenerfahrung. Ab 1971 trat sie bei Schul- und Betriebsfesten auf. Im Jahr 1980 nahm Nicole an einem Festival in Schwäbisch Hall teil, wo sie von Robert Jung entdeckt wurde. Ein Jahr später unterzeichnete sie ihren ersten Plattenvertrag.

Auf Anhieb in die Charts

Mit dem Vertrag bei der Firma Jupiter-Records begann für Nicole die Zusammenarbeit mit Ralph Siegel. Gleich der erste Titel „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“ bescherte Nicole einen großen Erfolg in der Schlagerwelt. Das Lied hielt sich 22 Wochen auf dem 2. Platz der Verkaufslisten. Bei der ZDF-Hitparade belegte sie mit dem Titel zum ersten Mal den 1. Rang. Nach dem gelungenen Einstieg erreichte die Sängerin im Alter von 17 Jahren als erste deutsche Teilnehmerin beim Eurovision Song Contest in der englischen Stadt Harrogate mit dem Song „Ein bisschen Frieden“ den ersten Platz. Der von Bernd Meinunger getextete und von Ralph Siegel komponierte Titel entwickelte sich zu einem weltweiten Erfolg und wurde insgesamt über fünf Millionen Mal verkauft. Die englische Version „A little Peace“ belegte bei „Top of the Pops“, einer Musiksendung der BBC, Rang eins. In der ZDF Hitparade schaffte es Nicole insgesamt siebzehn Mal auf Platz eins. Sie ist damit die unangefochtene Rekordhalterin. Mit dem Sieg in England hatte Nicole sich als führende Sängerin in der deutschen Schlagerbranche etabliert. Sie erhielt die „Goldene Stimmgabel“, gewann 1987 beim Schlagerfestival in Bratislava mit dem Lied „Song for the World“ die „Silberne Lyra“ und wurde in Deutschland mit dem „Echo“ ausgezeichnet. Für ihre Alben erhielt sie mehrmals Platin und Gold und zahlreiche weitere Auszeichnungen, unter anderem den „Paul-Lincke-Ring“ der Stadt Goslar und den „Saarländischen Verdienstorden“. Nach der beruflichen Trennung von Ralph Siegel und dem damit verbundenen Wechsel zu einer anderen Plattenfirma, knüpfte sie beinahe nahtlos an ihre Erfolge an. Zum 30-Jährigen Bühnenjubiläum im Oktober 2010 veröffentlichte sie eine DVD und eine Doppel-CD. Zuletzt brachte Nicole im Oktober 2019 das Album "50 ist das neue 25" auf den Markt.

Privates

Nicole lebt mit ihrer Familie im saarländischen Nohfelden. Aus der Ehe mit ihrem Jugendfreund Wilfried gingen zwei Töchter hervor. Seit 2011 ist Nicole Großmutter. Die Geburt der Enkeltochter Mara hat Nicoles Leben nach ihrer eigenen Aussage „grundlegenden verändert“. Für die Sängerin hat der Wert einer „intakten“ Familie dadurch noch gewonnen.

Nicole: Brustkrebs-Diagnose

Im Dezember 2020 wurde bei der Sängerin Brustkrebs diagnostiziert. Ihre Ärztin entdeckte zwei bösartige Tumore in Nicoles rechter Brust und sie musste sofort operiert werden. Im Januar 2021 begann sie mit der Chemotherapie und musste 28 Bestrahlungen über sich ergehen lassen.

Soziales Engagement

Seit Jahren engagiert sich Nicole auch für verschiedene soziale Projekte. Dazugehören unter anderem Aktionen gegen Kindesmissbrauch und Hilfe für Straßenkinder auf den Philippinen. Für die Welthungerhilfe war die engagierte Großmutter mehrmals in Afrika unterwegs.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1982–2001: 11× Goldene Stimmgabel
  • 1982 & 2002: Goldene Europa
  • 1982: Siegerin des Eurovision Song Contest (Concours Eurovision de la chanson)
  • 1983: 2. Platz beim World Popular Song Festival in Tokio ("So viele Lieder sind in mir")
  • 1987: Silberne Lyra beim Songfestival von Bratislava ("Song for the World")
  • 1992: ECHO Pop in der Kategorie "erfolgreichste Sängerin/Deutscher Schlager"
  • 1999: Saarländischer Verdienstorden
  • 2001: Paul-Lincke-Ring
  • 2017: Smago! Award

Die fünf meistgestelltesten Fragen zu Nicole

Was ist bei Nicole passiert?

Im April 2022 offenbarte Nicole, dass bei ihr im Dezember 2020 Brustkrebs diagnostiziert wurde. In Nicoles rechter Brust entdeckte die Ärztin zwei bösartige Tumore. Die Sängerin musste sofort operiert werden. Anschließend musste sie eine Chemotherapie über sich ergehen lassen. Mittlerweile ist Nicole wieder wohlauf.

Wo lebt Nicole heute?

Nicole soll mit ihrer Familie in Nohfelden-Neunkirchen im Saarland leben.

Ist Nicole noch verheiratet?

Nicole ist seit dem 17. August 1984 mit Winfried Seibert verheiratet.

Wie viele Kinder hat Nicole?

Die Sängerin hat zwei Töchter, Marie-Claire und Joëlle.

Wie oft ist Nicole schon Oma?

Nicole ist stolze Oma zweier Enkelkinder.

Nicole Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Nicole
Sekretariat "Nicole"
66625 Nohfelden-Neunkirchen




Die 3 beliebtesten
Schlager-News