Bühnen-Aus genau geplantMarianne & Michael: Nächstes Jahr ist Schluss!

Marianne & Michael: Nächstes Jahr ist Schluss! © BMC-Images/Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Im Frühjahr erlitt Michael Hartl einen Schlaganfall, lag mehrere Tage im künstlichen Koma. Seine Frau Marianne kümmerte sich aufopferungsvoll um ihn. Doch der Schicksalsschlag machte beiden einmal mehr deutlich, wie vergänglich das Leben ist. Daher haben Marianne & Michael nun beschlossen, sich zum 50. Jubiläum im nächsten Jahr von der Bühne zu verabschieden!

Das Geschehene macht beiden noch immer große Angst

In der „NDR Talk Show“ sprach Michael Hartl, der seiner Frau Marianne sein Leben verdankt, über den Schlaganfall und die Zeit danach. Er selbst kann sich an die verhängnisvolle Nacht kaum mehr erinnern. An die Zeit, als er nach vier Tagen im künstlichen Koma die Augen öffnete, jedoch schon: „Ich konnte meinen Fuß nicht bewegen, meinen rechten Arm nicht, ich konnte nicht reden.“ Er probierte immer weiter, doch nichts ging. Als Marianne ins Krankenzimmer kam, habe er „furchtbar geweint“. Denn er hat dann erst das Ausmaß gespürt. Danach ging für ihn die Arbeit erst los, denn er wollte zurück ins Leben – je schneller, desto besser. Er fing mit Nordic Walking an, läuft täglich 6-8 Kilometer. Es gehe ihm zwar sehr gut, trotzdem kann das Paar das Geschehene nicht vergessen. „Ich habe schon immer Angst, wenn er alleine unterwegs ist. Ich habe Angst, wenn er ins Bett geht und schaue, ob er atmet. Ich habe immer Angst. Das bleibt. Das kann man nicht verhindern … Aber ich bin dankbar, dass er da ist. Das ist das Allerwichtigste“, so die 69-jährige Marianne.

Marianne & Michael: „Wer weiß, wie viel Zeit mir oder ihr noch bleibt“

Beiden wurde durch das Erlebte noch einmal bewusst, wie schnell alles vorbei sein kann. Daher haben sie entschieden, sich von der Bühne zu verabschieden. „Wir haben gesagt, nächstes Jahr zu unserem 50. Jubiläum, da wollen wir dann ein paar schöne Sendungen noch machen und uns dann verabschieden“, offenbart Marianne. Michael, dem es gesundheitlich schon viel besser geht, der aber weiter an seinem „körperlichen Wohlbefinden“ arbeiten will und muss, möchte den Rest seines Lebens in Ruhe genießen: „Ich sag dir ganz ehrlich: Mir fällt so ein Abschied nicht schwer. Ich stehe mittlerweile 62 Jahre auf der Bühne, 50 Jahre nächstes Jahr mit meiner Frau zusammen. Mir reicht es. Ich mag einfach ein bisschen Spaß haben“, so der 73-Jährige und ergänzt: „Ich habe aufgrund des Schlaganfalls schon das Gefühl, ich möchte jetzt ein bisschen leben, bewusst leben. Wer weiß, wie viel Zeit mir oder ihr noch bleibt.“ Es sei ihnen gegönnt. Und die Nachfolger von Marianne & Michael stehen ja auch schon in den Startlöchern …

Auch diese Künstler ziehen sich zurück:

Neue Pläne

Ireen Sheer in „Giovanni Zarrella Show“: Was sie sich extra für die Rente gekauft hat

Marianne & Michael: Das bekannteste Schlager-Duo der Volksmusik

Schlager

 

Auch diese Künstler ziehen sich zurück:

Was kommt nach der Karriere?

Jürgen Drews & seine Ramona: So sieht die gemeinsame Zukunft aus

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News