Der nette RegentKing Charles III.: Wieviel Macht hat der neue König?

King Charles III.: Wieviel Macht hat der neue König? © Jeff J Mitchell / Getty Images
AdelPost
Redaktion

Am Montag sprach King Charles III. noch vor dem britischen Parlament. Ist das wirklich seine Bühne? Den Politikern versprach er, seine Aufgaben so ernst zu nehmen, wie einst seine verstorbene Mutter Elizabeth II.. Aber: Wie viel Macht und Einfluss hat der neue Briten-König überhaupt auf die britische Politik? Schließlich ist ein wichtiger Grundsatz der britischen Monarchie: Die Krone soll unpolitisch sein.

King Charles macht sich für Umweltschutz stark

Der neue König Charles III. gilt als politisch interessiert und engagiert. Vor allem, wenn es um Umweltschutz geht. Als Prinz von Wales hatte er noch einen Öko-Bauernhof, er konnte sich in seiner alten Rolle auch politisch Gehör verschaffen. Doch sein Versprechen, es seiner am Donnerstag verstorben Mutter, Queen Elizabeth II. gleichzutun, bedeutet: Er will seine politischen Ansichten fortan für sich behalten.

Queen Elizabeth fühlte sich wie ein Schwamm

Seine Aufgaben sind klar geregelt: Er wird neu ernannte Premierministerinnen und -minister im Amt begrüßen und in einer prunkvollen Zeremonie die jährliche Sitzungsperiode des Parlaments eröffnen. Und dennoch ist der Einfluss von King Charles nicht zu unterschätzen. Da sind die wöchentlichen Treffen mit den Premiers. Queen Elizabeth plauderte mal über diese Sitzungen: „Sie sagen mir, was los ist und ob sie Probleme haben, und manchmal kann ich auf irgendeine Weise helfen. Sie wissen, dass ich unparteiisch bin, und es ist ein gutes Gefühl, so etwas wie ein Schwamm zu sein.“

Noch mehr von den Royals:

Geheimnis gelüftet

Queen Elizabeth: Das Geheimnis hinter ihrer Handtasche

King Charles trifft sich mit der neuen Premierministerin Liz Truss

Das erste Treffen dieser Art wird für King Charles nach der nationalen Trauerphase mit der neuen Premierministerin Liz Truss (47) sein. Als König darf Charles nur in Ausnahmesituationen über das Parlament hinweg Entscheidungen treffen, etwa bei schweren Verfassungskrisen. Kernthemen der Royals sind mittlerweile das Engagement für den Umweltschutz und die biologische Agrarwirtschaft. Und diese dürften während der Regentschaft Charles III. an Wichtigkeit gewinnen.

Royaler Nachwuchs: Die Thronfolger von morgen

Am Montag sprach King Charles III. noch vor dem britischen Parlament. Ist das wirklich seine Bühne? Den Politikern versprach er,...

Noch mehr von den Royals:

Hier herrscht King Charles: Die letzten Geheimnisse des Buckingham Palace

Die 3 beliebtesten
Schlager-News