Radio starten Schlager.de Radio

Andrea Berg: So etwas gab es noch nie!

Andrea Berg: So etwas gab es noch nie! © Schlager.de

Die Zeiten sind verrückt! Durch die Corona-Krise bleibt viel aktives Leben auf der Strecke, sodass man schon sehr kreativ sein muss, um sich von der breiten Masse abzuheben. Gerade durch das Aussetzen von Großveranstaltungen sind die Schlagerkünstler in dieser Zeit gehandycapt, denn der persönliche Kontakt zu den Fans bleibt aus. Zum Glück aber gibt es das Internet und die Social-Media-Kanäle. Denn dort findet aktuell mehr Leben als je zuvor statt. Schlagerkönigin Andrea Berg wird am 8. Mai ein neues Album veröffentlichen (wir berichteten). Doch die Autogrammstunden werden statt im Laden einfach im World Wide Web nachgeholt! (Deutliche Worte: Nino de Angelo attackiert Michael Wendler! Klicke hier und erfahre die Hintergründe!)

Hier lest Ihr mehr über Andrea Berg

Andrea Berg appelliert an die Vernunft

Andrea Berg & Giovanni Zarrella: Was geht denn da?

Andrea Berg: Ersatztermine und Zusatzshow stehen fest!

Andrea Berg: Warum tut sie ihren Fans das an?

Wie gut kennst Du Andrea Berg?

Mit der Anordnung, Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 auszusetzen, fallen neben Konzerten und Liveshows im TV auch kleinere Events weg. Sängerin Andrea Berg bringt am 8. Mai ein Livealbum zu ihrer "Mosaik Live - Die Arena Tour" auf den Markt. Und damit nicht genug: Ihren Fans versucht sie damit eine doppelte Freude zu machen. Via Instagram teilte sie einen Post, der die Fanherzen höher schlagen lassen wird!

Sie schreibt: "Leider können wir uns derzeit nicht persönlich treffen, deshalb erfülle ich Eure Signierwünsche einfach bei mir zuhause - Sozusagen eine virtuelle Autogrammstunde!". Andrea schreibt weiter: "Bestellt gerne Euer Exemplar zum Preis von 19,90 € zzgl. Versandkosten und teilt uns  per Mail (Betreff: Bestellung + Signierwunsch MOSAIK Live) Euren Signierwunsch mit. Dieser wird am 8. Mai erfüllt, anschließend geht Euch Euer Exemplar per Post zu." Und als wäre das nicht schon eine großartige Aktion, setzt Andrea Berg noch einen drauf. Sie wird sich während der Signierstunde selbst filmen und das Video dann auf Instagram hochladen.

Die Autogrammstunde 2.0 ist eine wunderbare und vor allem einzigartige Idee. Alle genauen Informationen, zum Beispiel auch, wenn ihr das neue Album an anderer Stelle vorbestellt habt, findet ihr in dem Instagram-Post der Sängerin! (Lies hier, warum Pietro Lombardi seine Fans enttäuschen muss!)

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hallo ihr Lieben, ich habe mir zum VÖ-Start von MOSAIK Live eine kleine Überraschung überlegt...🤗🤗 Leider können wir uns derzeit nicht persönlich treffen, deshalb erfülle ich Eure Signierwünsche einfach bei mir zuhause - sozusagen eine virtuelle Autogrammstunde. ✍🏻📀📀💿 Alle Infos hierzu findet ihr unten.👇🏻 Ich freue mich schon jetzt riesig auf Eure Zuschriften! ❤️❤️ Das Ergebnis seht ihr dann am 8. Mai um 18 Uhr an dieser Stelle... 💻 Seid behütet, Eure Andrea 😘 ———————————— Euer Exemplar (Doppel-Live CD inkl. DVD mit den Highlights der Show in der Wiener Stadthalle) zum Preis von 19,90 € zzgl. Versandkosten könnt ihr per Mail an office@bergwelt-aspach.de (Betreff: Bestellung + Signierwunsch MOSAIK Live) bestellen und gleichzeitig Euren Signierwunsch hinterlassen. Dieser wird am 8. Mai‬ erfüllt, anschließend geht Euch Euer Exemplar per Post zu. Ihr habt MOSAIK Live schon anderweitig vorbestellt? Kein Problem, auch ihr könnt uns Euer Exemplar nach Erhalt zusenden und bekommt dieses ebenfalls signiert. Lasst uns hierzu einfach eine Mail mit dem Betreff „Signierwunsch MOSAIK Live“ an office@bergwelt-aspach.de zukommen, dann erhaltet ihr alle weiteren Infos zum Ablauf. #andreaberg #mosaiklive #autogrammstunde

Ein Beitrag geteilt von Andrea Berg (@andreabergoffiziell) am

Andrea Berg im Schlager.de-Verhör

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Schlager.de24.04.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan