Schlagerstars setzen sich für Ukraine-Flüchtlinge ein

Schlagerstars setzen sich für Ukraine-Flüchtlinge ein © Collage Schlager.de / Tim Wilhelm privat
Kevin Drewes
Rasender Reporter

Der Ukraine-Krieg nimmt kein Ende. Immer mehr Menschen, vor allem Frauen mit Kindern, flüchten. Sie müssen nahezu alles zurücklassen. Die Bilder sorgen auch in der Schlagerwelt für Fassungslosigkeit. Einige Stars ergreifen nun Initiative und bieten Wohnungen an oder helfen dabei, Sachspenden aufzubringen.

Vicky Leandros: Gut Basthorst wird zur Rettung

Auf Facebook verkündete die Künstlerin, dass sie und ihre Tochter entschieden haben, auf ihrem Gut Basthorst Flüchtlingsfamilien aufnehmen zu wollen. Dieses ist im Besitz vom zweiten Ehemann von Vicky Leandros, Enno Freiherr von Ruffin. 2019 übergab er die Leitung seiner Tochter Milana. Da ist sicherlich reichlich Platz. Dort werden nun auch in Kürze zwei Mütter mit ihren fünf Kindern ein Dach über den Kopf bekommen. 

Anni Perka: Auch sie nimmt eine Flüchtlingsfamilie auf

Die 33-Jährige und ihr Mann Peter Loder stellten die Gästewohnung in Landshut zur Verfügung. Nach einem Aufruf in den Social-Media-Kanälen konnte schnell eine Familie gefunden werden. Nun leben eine Mutter mit zwei Kindern sowie ihrer Schwester und der Oma bei dem Paar. Die Familie ist derart traumatisiert, dass sie in den ersten Tagen nicht einmal vor die Tür gingen. Exklusiv verriet Anni der Schlager.de – App mehr über die neue Situation in ihrem Hause.

Tim Wilhelm: Aufruf für Sachspenden

Seit einigen Tagen unterstützt Tim Wilhelm (Münchener Freiheit) Sammelstellen für Sachspenden, die mit Hilfskonvois zu den Flüchtlingsfamilien fahren. „Bitte erkundigt euch, liebe Leute, wo ihr wie und womit mithelfen könnt – auch in eurer Nähe gibt’s Sammelstellen“ ruft er seine Anhänger auf. In seinem aktuellen Instagram-Posting kündigt er an, persönlich zur Sammelstelle am Rasthof Avus zu fahren. Sachspenden dafür können bei der Printmanufaktur Tremmel heute (10. März) abgegeben werden. Zudem wird dort angeboten, auch unbedruckte Kleidung kaufen zu können. Diese wird dann für die Flüchtlinge ebenfalls zum Rasthof gefahren. Aktuell werden zum Beispiel Hosen, Leggings, Shirts für Frauen und auch Handtücher sowie Zucker dringend benötigt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jörg-TiM Wilhelm (@freiheitstim)

Ikke Hüftgold: Er will hunderte Menschen retten

Der Partysänger fuhr kürzlich persönlich an die polnisch-ukrainische Grenze – mit freiwilligen Helfern und Hilfsgütern. Mit 110 geretteten Menschen fuhr der Konvoi dann mit extra für die Aktion gemieteten Bussen zurück nach Deutschland. Dort wird dafür gesorgt, dass die Geflüchteten ein Dach über den Kopf bekommen. Dafür möchte Matthias Distel alias Ikke Hüftgold sogar seinen eigenen Firmensitz bereitstellen. Der Sänger plant, noch mehr Menschen rüberzuholen.

Uta Bresan: Einkauf für Flüchtlinge

Die Sängerin und Moderatorin füllte ihr eigenes Auto mit Lebens- und Pflegemitteln um es kürzlich nach Schirgiswalde zu bringen. Von dort sollen zwei Reisebusse an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren sein. Gegenüber „TAG24“ verrieten die Initiatoren von „Bus-Brücke Deutschland-Ukraine“ mehr: „Wir bringen die Hilfsgüter bis 50 Kilometer vor die ukrainische Grenze nach Rzeszów und dann fahren wir weiter zur Grenzstadt Dolhobyczów. Dort holen wir in Absprache mit der freien evangelischen Josua-Gemeinde Bautzen 90 Flüchtlinge ab“. Geplant sind laut „TAG24“ zwei Busse pro Woche bis Ende März.


Das sind die Geburtsorte der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan