Schon wieder eine Ehe gescheitertStefan Mross: Warum hält es keine Frau mit ihm aus?

Stefan Mross: Warum hält es keine Frau mit ihm aus? © Schlager.de / Brigitte Dummer
Schlager.de

Liebevolle Blicke, zärtliche Berührungen und immer wieder nette Worte: Ja, die Liebe zwischen Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack schien groß. Zumindest vermittelten ihre Auftritte in TV-Shows das immer wieder. Fast zu schön, um wahr zu sein. Stimmt! Denn wie das Paar vor knapp zwei Wochen mitteilte, gehen sie privat fortan getrennte Wege. Für den „Immer wieder sonntags“-Moderator ist es bereits die dritte gescheiterte Ehe – und das mit gerade einmal 46 Jahren. Klar, dass sich viele jetzt fragen: Liegt es an ihm? Oder suchte er sich einfach die „falschen“ Frauen aus? Warum hält es scheinbar keine Frau mit ihm aus?

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: War der Altersunterschied schuld?

Viele prominente Paare beweisen, dass der Altersunterschied kein Ausschlusskriterium sein muss. Auch Stefan beteuerte zu Beginn der Beziehung gegenüber „BILD“: „Wenn man jemanden liebt, ist das Alter egal.“ Sie pflichtete ihm bei: „Stefan ist genauso verrückt wie ich. Es passt alles zwischen uns, auch das Alter.“ Jetzt, fünf Jahre später, ist klar: Es passt doch nicht so zwischen den ehemaligen Turteltauben. Warum? Nun, das liegt eigentlich auf der Hand: Sie verbrachte zuletzt viel Zeit allein, war für die RTLZWEI-Show „Skate Fever“ viel unterwegs. Und ihm gefiel das eher weniger. Das gab die 30-Jährige auch offen im Interview zu: „Die vergangenen Monate waren wahrlich keine leichten. Stefan kam nicht damit klar, dass ich oft beruflich allein unterwegs war. Wir waren ja vorher Tag und Nacht zusammen und Stefan kann nicht gut allein sein. Leider drohte er dadurch in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.“ Was sie mit „alte Verhaltensmuster“ meinte? Das verriet er selbst einmal: „Bevor ich sie kennenlernte, steckte ich in einer Lebenskrise. Ich trank und rauchte zu viel, war gesundheitlich angeschlagen.“ Er gab sogar zu, mal betrunken Auto gefahren zu sein. Doch will eine 30-Jährige wirklich die Last auf ihren Schultern tragen, auf einen 46-jährigen, erwachsenen Mann aufzupassen? Wohl kaum!

Öffentliche Liebesbekundungen wird es bei Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross wohl nicht mehr geben © BMC-Images/ Dominik Beckmann

Öffentliche Liebesbekundungen wird es bei Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross wohl nicht mehr geben © BMC-Images/ Dominik Beckmann

Stefan Mross: Kann er nicht mit starken Frauen?

Anna-Carina mauserte sich in den letzten Jahren – von der ehemaligen „DSDS“-Teilnehmerin zur selbstbewussten jungen Dame. Sie ging eigene Wege, musste nicht mehr zu ihrem Mann aufschauen. Übernahm Stefan Mross daher das Management der früheren Puppenspielerin? Um ein Auge auf sie zu haben, sie immer begleiten zu können? Offenbar! In der Schlagerbranche wird darüber spekuliert, ob Untreue eine Rolle gespielt haben könnte. Übrigens einer der häufigsten Scheidungsgründe! Denn ist das Ego angeknackst, weil man vom Partner nicht mehr beachtet wird, holt man sich seine Bestätigung woanders. Stefan Mross soll sich in letzter Zeit mit Kate Merlan getroffen haben. Die Trash-TV-Teilnehmerin hat sich erst vor wenigen Wochen von ihrem Ehemann Jakub getrennt. Versuchen hier zwei Stars, sich gegenseitig das Ego aufzupolieren? Gut möglich! Denn dass Stefan Mross nicht gut allein sein kann, das verriet seine Ehefrau ja kürzlich im Interview. Und das könnte auch der Grund sein, warum beim Moderator immer alles Schlag auf Schlag geht.

Lesen Sie auch:

Ehe gescheitert

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack: SIE hat den Ehering abgenommen

Stefan Mross und Stefanie Hertel waren 16 Jahre lang ein Traumpaar. Auch sie ist eine starke Frau voller Tatendrang © BMC-Images / Dominik Beckmann

Stefan Mross und Stefanie Hertel waren 16 Jahre lang ein Traumpaar. Auch sie ist eine starke Frau voller Tatendrang © BMC-Images / Dominik Beckmann

Erst Stefanie, dann Susanne, dann Anna-Carina – er war nie lang allein

Seine Ehe mit Stefanie Hertel hielt von 2006 bis 2011. 16 Jahre waren sie das Traumpaar der Volksmusik, bekamen gemeinsam Tochter Johanna. Nach fünf Jahren als Ehepaar hatten beide genug. Sie sagte damals im „BILD“-Interview: „Irgendwann haben wir uns einfach auseinandergelebt.“ Geschieden wurde die Ehe 2012. Schon fünf Monate später heiratete der Moderator erneut – seine Aufnahmeleiterin Susanne Schmidt. Ziemlich schnell, wenn man bedenkt, dass er 16 Jahre lang mit seiner Jugendliebe durchs Leben ging. Aber Stefan Mross ist offenbar emotional flexibel. Mit Susanne bekam er zwei Kinder, Paula und Valentin. Doch auch diese Ehe scheiterte – nach nur drei Jahren. Die Liebe sei irgendwann auf der Strecke geblieben. Und was machte Stefan? Suchte sich kurzerhand wieder jemanden aus seinem engen Umfeld. Nämlich die 17 Jahre jüngere Anna-Carina, die zuvor in seiner „Immer wieder sonntags“-Show auftrat. Seit April 2017 sind beide offiziell ein Paar, seit 2020 verheiratet – und nun offiziell getrennt. Es sieht ganz so aus, als würde es den Beziehungen von Stefan Mross nicht guttun, wenn er Privates und Berufliches vermischt. Denn jeder Partner, ob Frau oder Mann, braucht auch mal Zeit für sich. Platz zum Atmen – um sich unabhängig voneinander zu entwickeln. Doch es scheint, als wolle der Moderator genau das verhindern. Drei gescheiterte Ehen – eine erschreckende Bilanz. Doch wenn man sich Stefans Liebesleben so anschaut, wird er wohl nicht lange allein bleiben – obwohl ihm das möglicherweise mal ganz gut tun würde …

Anna-Carina Woitschack: Trennung von Stefan Mross – Was wird nun aus ihr?

Schlager

Lesen Sie auch:

Medienexperte sicher

Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack Trennung: „Es ist eine Erlösung“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News