Ganz dick im Geschäft!Ben Zucker, Eloy de Jong, Die Draufgänger & Co. – Die neue Lust am Schlager!

Ben Zucker, Eloy de Jong, Die Draufgänger & Co. – Die neue Lust am Schlager! © Christine Kröning
Jana Scholz
Redaktion

Der deutsche Schlager ist sehr viel mehr als Helene Fischer, Florian Silbereisen, Roland Kaiser und Kerstin Ott. Es gibt hunderte Künstler, die dem Schlager derzeit einen Aufwind verpassen und den Fans Lust auf mehr machen. Auch wenn die Schlagerszene derzeit nicht auf den großen Bühnen, sonders eher auf den Social-Media-Kanälen stattfindet, gibt es aktuelle Helden der Szene, die wir noch mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

 

 

Oli.P – Am 10. August 1978 erblickte Oliver Alexander Reinhard Petszokat, so der volle Name von Oli.P in Berlin das Licht der Welt. Im zarten Alter von 10 Jahren begann der heutige Musiker mit dem Turniertanzen. In den späten 90er Jahren starte Oli.P seine Schauspielkarriere beim RTL-Soap-Dauerbrenner „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“. Noch während er täglich vor der Kamera stand, hat er seine erste Single aufgenommen. „Flugzeuge im Bauch„, ein Cover des Grönemeyer-Hits, wurde zur damaligen Zeit von Teenie-Eltern stark belächelt und von Grönemeyer-Fans abgewertet. Für Oli.P gab es jedoch Platin für 1,5 Millionen verkaufter Singles und den Musikpreis Echo. Somit hatte er musikalisch auch immer einen Fuß in der Tür. So richtig weg von der Mattscheibe wollte er trotzdem nicht. Nach Moderationen für „Big Brother“ oder die WDR-Trödelsendung „Hallo Schatz!“ sowie weiteren Schauspielausflügen bei der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ ist Oliver inzwischen wieder musikalisch unterwegs. Im August 2019 veröffentlichte er sein aktuelles Album „Alles Gute“. Darauf enthalten sind alle seine Hits und die Songs, die ihn in seinem Leben begleitet haben. Zusätzlich aber auch noch ein Duett mit seiner 2. Ehefrau, Pauline. Gemeinsam mit ihr führt er in Köln und auf Sylt ein Delikatessengeschäft für Hunde. Aus seiner ersten Ehe hat Oli einen Sohn, der inzwischen erwachsen ist.

 

Vincent Gross – Neben Beatrice Egli ist Vincent Gross ein weiterer musikalischen Sonnenschein aus der Schweiz. Geboren wurde er am 23. August 1997. Seine musikalische Karriere startete er auf seinem YouTube-Kanal. Das war sein erster Schritt in die Öffentlichkeit, da er sich nicht traute, seine Songs persönlich seiner Familie und seinen Freunden vorzusingen. Die vielen Likes, die Vincent Gross dafür kassierte, brachten ihm 2015  den Sieg des Swiss Talent Award als Newcomer ein. Einen Plattenvertrag hat der Basler seit 2016. Er ist bei Ariola/Sony Music unter Vertrag und sein Debütalbum „Rückenwind“ mit einem Team in Stuttgart produziert. Vincent Gross hat für schlager.de bereits ein Wohnzimmer Konzert gespielt, welches Ihr Euch hier nochmals ansehen könnt.

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Voxxclub – Auch die musikalische Karriere der Gruppe Voxxclub startete im Internet. Dort zeigte sich die Formation in Videos, in denen sie bekannte Rock-Songs stampften und zu Flashmobs animierten. Seit ihrer ersten Single, „Rock Mi“, sind die 5 Jungs nicht mehr von den Schlager-Bühnen wegzudenken. Inzwischen haben Voxxclub mehrere Musikpreise gewonnen und nahmen 2018 am Vorausscheid des Eurovison Songcontest „Unser Lied für Lissabon“ teil.

Lest auf der nächsten Seite, wie Giovanni Zarrella, Ben Zucker & Co. es in den Schlagerreigen geschafft haben!

Giovanni Zarrella – Ursprünglich war Giovanni Zarrella Mitglied einer Casting-Band namens „Bor’Sis“. Das war die Abkürzung für Brothers und Sisters, also Brüder und Schwestern. In dieser sang der gelernte IT-Kaufmann gemeinsam mit Schlagerstar Ross Antony. Doch bis er seinen Weg in den SchlagerOlymp fand, wirkte Giovanni bei zahlreichen TV-Formaten mit. Im Jahr 2005 heiratete der ehemalige Fußballer, der für die Jugendmannschaft von AS Rom, später beim VfB Stuttgart und in der zweiten Mannschaft des SSV Reutlingen spielte, seine große Liebe, Jana-Ina. Noch heute sind beide glücklich und haben zwei gemeinsame Kinder.

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Die Draufgänger – „Coooooordulaaaaa Grüüüün, Cooooodula Grün…ich hab‘ dich…ich hab‘ dich…ich hab‘ dich Tanzen geseh’n…“ Spätestens seit letztem Jahr ist dieser Ohrwurm auf keiner guten Schlagerparty mehr wegzudenken. Die Draufgänger wurden allerdings schon im Jahre 2007 bekannt, als sie beim Grand Prix der Volkmusik auftraten. Die Band aus der Steiermark hatte ihren kommerziellen Durchbruch jedoch mit einem Cover aus der Südsteiermark erreichten 2007 Bekanntheit durch einen Auftritt beim Grand Prix der Volksmusik. Ihren Durchbruch hatten sie allerdings an ganz anderer Stelle: Aus Kerstin Otts „Die immer lacht“ wurde „Die Hektar hat“. Der wurde auf YouTube etwa 1,5 Millionen Mal geklickt, dennoch ließ Kerstin Otts Management das Video sperren. Macht nichts, dachte sich die Band und legte noch einmal nach: „Die Hektar hat 2.0“ ist eine offizielle Version von Nik P.s „Gloria“, und die gab es ohne Ärger.

 

Nik P. – Seit über 20 Jahren macht der Österreicher Nik P. Musik. Seinen großen Durchbruch erlangte er jedoch erst ziemlich spät: „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ verhalf Nik P. dazu, allerdings brachte ihn DJ Ötzi, der das Lied erneut für den deutschen Markt einsang, zum Erfolg. Sein erstes Album veröffentlicht Nikolaus Presnik, wie Nik P. mit vollem Namen heißt, bereits im 1997. Der Titel des Albums hieß damals „Gebrochenes Herz“. Gebrochenene Herzen scheinen sich aber auch durch sein Leben gezogen haben: Presnik ist geschieden und hat vier Kinder. Letztes Studioalbum veröffentlichte er im Jahr 2017 unter dem Titel „Ohne wenn und aber“.

Auf der folgenden Seite lest ihr, wie die Karrieren von Ben Zucker und Eloy De Jong begannen.

Ben Zucker – Die Karriere von Ben Zucker begann mit einem Auftritt bei Florian Silbereisen. Bei dem Neu-Juror von Deutschland sucht den Superstar stand der gebürtige Brandenburger mit dem Lied „Na und?!“ auf der Bühne. Danach ging es steil nach oben: 2018 begleitete Zucker Helene Fischer auf deren Tournee. Laut BILD-Zeitung scheint es aber auch düstere Kapitel in Bens Leben zu geben: 2010 musste er wegen einer Prügelei für ganze 8 Tage im Gefängnis sitzen, weil er angeblich den Strafbefehl in Höhe von 2.400,00 Euro nicht zahlen konnte. Den Rest soll er als Sozialstunden abgeleistet haben.

Eloy De Jong – Neben der Schweiz, Österreich und unseren deutschen Schlagerstars haben wir aber die Niederlande nicht vergessen. Und somit reiht sich mit Eloy De Jong gleich ein zweites, ehemaliges Boygroup-Mitglied in unsere Agenda ein. De Jong wurde mit der 90er-Band „Caught in the Act“ berühmt. Die Band hatte damals ihren ersten Auftritt in der Daily-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“, in der sie sich selbst spielte. Eloy und sein inzwischen verstorbener Partner, Stephen Gately (auch ein ehemaliges Boygroup-Mitglied), war das erste offizielle Paar, welches sich als homosexuell outete. Der im Jahr 1973 geborene Niederländer war einst Jugendmeister in lateinamerikanischen Tänzen. Bereits seit 2014 ist er als Solokünstler unterwegs.

voXXclub auf der Schlager.de-Couch

Schlager
Hey Freiheit - Das Album
Hey Freiheit - Das Album
19.99 €

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News