Interview mit Wendler-ExClaudia Norberg: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass Laura…“

Exklusiv
Claudia Norberg: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass Laura…“ © Claudia Norberg
Schlager.de

Es war DIE Promi-Meldung der Woche: Michael Wendler macht seiner Laura Müller endlich den langersehnten Heiratsantrag. Freude bei den Fans, Augenrollen bei allen anderen. Doch können die beiden überhaupt heiraten? Ist Michael nicht noch mit seiner Ex Claudia Norberg verheiratet? Was sagt sie eigentlich dazu, dass Michael offenbar ihren Nachnamen weitergeben will? Und wie fühlt man sich als Ex-Frau, die jahrelang seinen Rücken gestärkt hat? Wir haben exklusiv mit Claudia Norberg darüber gesprochen…

Wie fühlst Du Dich damit, dass Michael und Laura den Namen Norberg annehmen wollen?
„Das ist in der Tat ein sehr emotionales Thema und wurde bereits familienintern ausgiebig diskutiert, denn es ist nicht nur mein Geburtsname, sondern der Name meiner Eltern und meines Bruders. Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig. Als Michael und ich geheiratet haben, hat er meinen Nachnamen angenommen, so dass wir alle Norberg hießen. ‚Wendler‘ als Künstlername hat keine rechtliche Bedeutung. Gebürtig hieß Michael mit Nachnamen Skowronek. Ich habe meine Familie vor der Hochzeit mit Michael darum gebeten, unseren Familiennamen an ihn zu übertragen, da ich wollte, dass die Eltern unserer Tochter Adeline alle denselben Nachnamen tragen. Aus Liebe zu Ihrer Enkeltochter willigten meine Eltern ein. Meine Familie hat durch unsere Hochzeit den Familiennamen an Michael übertragen. Adeline heißt Norberg, denn sie wurde bereits vor unserer Ehe geboren und hatte somit meinen Familiennamen bekommen. Auch mein vor drei Jahren verstorbener Vater wäre nicht erfreut darüber, wenn Michael meinen Nachnamen weiter an Laura Müller gäbe. Das wäre meinem verstorbenen Vater und meiner Familie gegenüber sehr unangemessen. Aus diesem Grund habe ich Michael und Laura gebeten, im Falle einer Hochzeit, nicht meinen Nachnamen anzunehmen. Denn eine echte ‚Norberg‘ bin nur ich. Aber Moral und Recht sind ja bekanntlich zwei Paar Schuhe.  Es wäre daher eine Respektsbekundung meiner Familie gegenüber, es nicht zu tun.“

Findest Du es richtig, darüber überhaupt nachdenken zu müssen?
„Michael weiß ganz genau, wieviel wir meinen Eltern zu verdanken haben und dass Sie uns all die Jahre immer finanziell unterstütze haben, als es uns finanziell sehr schlecht ging. Meine Eltern waren immer für uns da und haben uns mit großen Geldbeträgen immer wieder geholfen, damit es weiterging. Michael weiß, dass eine Rückzahlung bis heute noch nicht erfolgt ist. Ich hoffe, dass es sich daran erinnert und es aus Dankbarkeit zu meiner Mutter und meinem verstorbenen Vater es nicht macht.“ (Hier mehr lesen: Howard Carpendale steht vor dem Nichts!)

Hier findet Ihr noch mehr spannende News über Michael Wendler und seine Frauen:

Interview

Wendler-Ex Claudia Norberg: „Das Business hat meine Ehe kaputt gemacht!“

Kannst Du Dir vorstellen, dagegen vorzugehen?
„Michael könnte auch den Namen von Laura Müller annehmen. Dann würde er Michael Müller heissen. Oder Laura den Nachnamen von Michael: Dann würde sie Laura Skowonek heissen. Das Thema habe ich bei Michael schon angesprochen, dass wenn wir geschieden sind und er eine neue Frau heiraten sollte, gegebenenfalls Laura Müller, wäre ich beiden äußerst dankbar, wenn Laura Müller nicht meinen Geburts- und Familiennamen annehmen würde. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Laura bei jeder Unterschrift mit meinem Namen an mich erinnert werden möchte. Das würde doch keine Frau wollen – oder ? Also mein Stolz würde das verbieten. Unsere Scheidung ist noch nicht einmal vollzogen. Da ist es für mich natürlich ein wenig verwunderlich, dass er Laura Müller nun schon einen Antrag gemacht hat. Im 20.03.2019 hätten wir unsere Rosenhochzeit (10 Jahre) gehabt. Michael hatte mir Weihnachten 2008, in Anwesenheit unserer gesamten Familie, im Wohnzimmer unseres Hauses auf Mallorca den Antrag gemacht und geheiratet haben wir dann am 20.03.2009 sehr pompös in Westerland auf Sylt und am 04.04.2009 dann mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft auf Mallorca. Das war wirklich gigantisch! Unser Ehe-Motto von damals ‚Eine Ehe, die für immer halten sollte‘ – wir waren so verliebt ineinander. Und natürlich stelle ich mir die Frage, ob seine zweite Hochzeit auch so sein wird wie die, die wir hatten.“ (Schaut Euch hier das Verlobungsfoto von Michael Wendler und seiner Laura an!)

Claudia Norberg ist frisch verliebt!

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News