Emotionale AugenblickeJahres-Rückblick: Diese Momente gingen 2022 ans Herz

Jahres-Rückblick: Diese Momente gingen 2022 ans Herz © BMC-Images/Dominik Beckmann
Jenny Rommel
Redakteurin

Wenn wir auf das vergangene Jahr zurückblicken, dann erinnern wir uns an die Momente, die uns besonders in Erinnerung geblieben sind – weil sie traurig, aufwühlend oder wunderschön gewesen sind. Auch bei einigen Schlagerstars war das Jahr 2022 extrem emotional.

Jürgen Drews gibt Karriere-Ende live im TV bekannt

Am 9. Juli verkündete der „König von Mallorca“ in der Show „Die große Schlagerstrandparty“ von und mit Florian Silbereisen, dass er sich künftig mehr Zeit für die Familie nehmen will. „Ich gehe auch ohne zu murren. Ich habe meine Ramona. Es geht mir gut. Also wenn nicht jetzt, wann dann?“, so Jürgen Drews. Grund für das Bühnen-Aus des 77-Jährigen ist auch seine Nervenkrankheit Polyneuropathie. Am 14. Januar hat er in der ARD bei „Der große Schlagerabschied“ seinen letzten Auftritt.

Ute Freudenberg leidet an Parkinson

Im Februar offenbarte Ute Freudenberg in der Talkshow „Riverboat“, dass sie an Parkinson leidet. Diagnostiziert wurde die Erkrankung des zentralen Nervensystems bereits 2018. Lange hielt sie den Befund für sich. Doch endlich darüber zu sprechen war für die Musikerin wie ein „Befreiungsschlag“. Trotz der gesundheitlichen Einschränkungen lässt sich die 66-Jährige nicht unterkriegen. Sie schaut weiter positiv in die Zukunft, sagt: „Ich habe eine unglaublich gute Einstellung zu allem im Leben und ich glaube, dass das sehr wichtig ist.“

Matthias Reim hat Burnout

Anfang September verkündete Matthias Reims Konzert-Veranstalter „Semmel Concerts“, dass der Musiker nach seiner Stimmband-Entzündung noch mehr Konzerte absagen muss. Es hätten sich „weitere, ernstere Probleme“ ergeben. Kurze Zeit später wurde klar: Der Sänger, der im März noch einmal Vater wurde, leidet an einem Burnout! Er habe einfach zu viel gearbeitet und sich zu wenig Zeit für sich selbst genommen. Der Interpret zog sich zurück, kurierte sich bei seiner Familie aus und tankte neue Kraft und Energie. Später gab er selbst zu: „Ich war körperlich völlig fertig.“

Ehefrau Christin Stark kümmerte sich in den letzten Monaten liebevoll um Matthias Reim © BMC-Images/Dominik Beckmann

Ehefrau Christin Stark kümmerte sich in den letzten Monaten liebevoll um Matthias Reim © BMC-Images/Dominik Beckmann

Queen Elizabeth II. tritt ihre letzte Reise an

Am 8. September 2022 verstarb Queen Elizabeth II. (✝) im Alter von 96 Jahren friedlich auf Schloss Balmoral. Es war, als würde die Welt für einen Augenblick stillstehen – denn gefühlt war die sympathische mehrfache Urgroßmutter unser aller Königin. Auf dem Totenschein wurde vermerkt, dass die Regentin an Altersschwäche verstorben sei. Später behauptete ein Insider, sie könnte an Knochenmarkkrebs erkrankt gewesen sein. Auf dem Thron sitzt nun ihr Sohn Charles, der am 6. Mai 2023 als neuer König gekrönt wird.

Lesen Sie auch:

Unvergessene Monarchin

Queen Elizabeth (✝): Eines ihrer letzten Geheimnisse gelüftet

Vicky Leandros verkündet ihren Rückzug von der Bühne

Neben Jürgen Drews verkündete auch die griechische Schlagersängerin Vicky Leandros ihr Bühnen-Aus. Der „BILD“ verriet sie, dass es irgendwann vorbei sein muss. Schließlich gibt es auch ein Leben abseits der Bühne. Und das möchte die Künstlerin, die im August 70 Jahre wurde, genießen. Doch sie geht nicht, ohne „Adieu“ zu sagen, denn die Interpretin plant eine unvergessliche Abschiedstour. Und so wird sie noch 2023 und 2024 auf der Bühne zu sehen sein.

Nicole macht Krebs-Erkrankung öffentlich

Im April äußerte sich „ESC“-Legende Nicole zu den Spekulationen und bestätigte in der „BILD“ ihre Brustkrebs-Erkrankung: „Die Diagnose im Dezember 2020 war ein Schock. Die Zeit blieb stehen. Mein Leben lief in Zeitlupe wie ein Film in mir ab. Ich dachte nur: Ich doch nicht!“ Sie musste eine Chemotherapie und Bestrahlungen über sich ergehen lassen. Rückblickend eine furchtbare Zeit. Doch die 58-Jährige ist dankbar, es geschafft zu haben. Im Juli trat sie bei Florian Silbereisen auf und verriet: „Es geht mir wieder richtig gut.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NICOLE (@nicole__official__)

Helene Fischer feiert TV-Show-Comeback

In den letzten Jahren zog sich die Sängerin, auch aufgrund von Corona, ein bisschen zurück und wurde Ende letzten Jahres zum ersten Mal Mama. Im Juli meldete sich Helene Fischer in Florian Silbereisens Show „Das große Schlagercomeback“ spektakulär zurück und gab am 20. August in München das größte Konzert ihrer bisherigen Karriere – vor knapp 130.000 Fans. Außerdem kündigte die „Atemlos durch die Nacht“-Interpretin in diesem Jahr ihre „Rausch“-Tour an, die im März 2023 startet und vom weltbekannten Cirque du Soleil inszeniert wird.

Helene Fischer: Ihre TV-Auftritte 2022

Schlager

Lesen Sie auch:

Letzte große Show

Jürgen Drews: Diese Stars sind bei „Der große Schlagerabschied“ dabei

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News