Helene Fischer: „Sex & Drugs & Rock’n’Roll“ – neue Frühstückspezialität: Bier Helene

Helene Fischer: „Sex & Drugs & Rock’n’Roll“ – neue Frühstückspezialität: Bier Helene © Universal Music

Für ihre Vielseitigkeit wurde Helene Fischer ja schon immer gefeiert, aber die Ereignisse der letzten Wochen bzw. Tage werfen schon wieder ein neues Licht auf Deutschlands Schlagerkönigin. Mutiert sie immer mehr zum Rockstar? Die Zutaten dazu hat sie offensichtlich:

 

Sex

Schon seit längerer Zeit präsentiert sich Helene sehr sexy und macht damit nicht nur viele Männer verrückt. In ihrem brandneuen „Achterbahn“-Video zeigt sich Helene Fischer „nackt wie nie“, um es mit den Worten des „Focus“ zu sagen. Fans sprechen von einer „Vorstufe zu Pornografie“, was die Huffington Post nur zu gerne zitiert. Spannend ist, wie die Medien das ausnutzen ohne die mildernden Worte „wie nie“ schreiben: „Helene Fischer nackt(!) im neuen Video“, das versprechen u. a. T-Online und der Berliner Kurier. Nicht ohne Wirkung – zumindest in meinem Bekanntenkreis gibt es Männer, die definitiv keine Helene-Fans sind, aber trotzdem den Artikel angeklickt haben, um nachher allerdings etwas enttäuscht zu werden….

Drugs

Helene Fischer wird bisweilen vorgeworfen, „zu perfekt“ bzw. „zu steril“ zu sein. Vielleicht arbeitet man daran, das Image etwas zu ändern. Vielleicht aber war Helene – wie einige Medien zu berichten wussten – nur gut drauf, weil ihr langjähriger Produzent in der Arena war. Jedenfalls exte Helene binnen 16 Sekunden eine ganze Maß Bier in Mannheim, weil sie so „durstig“ war. Da fragt man sich, ob dies Kunststück ein Rapper wie Bushido, Sido und Konsorten das auch so hinbekäme? (Man kann hier politisch korrekt natürlich Alkoholprobleme ins Feld führen, aber irgendwo muss auch mal ein Spaßfaktor möglich sein…)

Neue Spezialität: Bier Helene

© facebook.com/helenefischer.official

© facebook.com/helenefischer.official

Dass Helene heute morgens noch „einen draufsetzt“, zeigt, dass sie neuerdings anscheinend wirklich gerne provoziert. Vielleicht als Reaktion auf einen gewissen „Shitstorm“, den ihre Fans als Neid-Geschrei ansehen, hat sie ein Selfie von sich gepostet – mit einer Flasche „Super Bock“ und einem mit Bier gefüllten Nutella-Glas zu sehen ist. Während – wie wir spätestens seit Loriots Film „Pappa Ante Portas“ wissen – man sich über die Zubereitung der „Birne Helene“ streiten kann, ist die neue Spezialität „Bier Helene“ einfacher herzustellen – man benötigt portugiesisches Bier und ein leeres Nutellaglas. (Alternativ tut es auch ein volles Nutellaglas, das müsste allerdings erst mal leergefuttert werden, man hätte damit allerdings auch eine Grundlage). – So augenzwinkernd kann man auch mit Kritik umgehen…

Rock’n‘Roll

Ob der Umsatz portugiesischen Biers jetzt genau so explosionsartig in die Höhe geht wie 1975 der des „griechischen Weins“, bleibt abzuwarten. Ihr teils im Club-Sound gehaltener neuer Song „Achterbahn“ kommt jedenfalls gigantisch gut an. Aktuell steht sie damit international auf Platz 4 der Midweek-Charts. Sollte ihr mit „Achterbahn“ tatsächlich der Sprung in die Top-10 gelingen, wäre das nicht schon für sich eine Sensation (- das gelingt „Schlagern“ so gut wie nie -), sondern auch rekordverdächtig. Es wäre nämlich das erste Mal überhaupt, dass Helene aus einem Produktalbum gleich zwei Top-10-Hits lancieren konnte. Das schlager.de-Orakel sagt: Wer Bier aus Nutellagläsern trinkt, dem gelingt alles – wir gehen davon aus, Helene schafft den Sprung in die Top-10.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer – Achterbahn (Offizielles Video)
Video abspielen