Suche

Wolfgang Petry erobert die Chartspitze

Wolfgang Petry erobert die Chartspitze © Na klar! Records

Wolfgang Petry ist nach neun Jahren kreativer Pause mit seinem neuen Album „Brandneu“ (VÖ 27.02.2015) auf einem fantastischen 1. Platz in die deutschen Media Control Charts eingestiegen. Der Album-Titel „Brandneu“ könnte kaum besser gewählt sein, denn Petry überrascht die Musikwelt mit vierzehn zumeist eigenen Songs, die mit genialen Mitsing-Hooks und moderne Rock- und Popklänge begeistern. Wolfgang Petry gehört zu den echten Superstars der deutschen Musikszene. Er hat bis heute über 17 Mio. Tonträger verkauft, fünf Echos gewonnen, diverse Goldene und Platine Awards und Stimmgabeln eingesammelt und sogar einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekord erreicht. Wolfgang Petry knüpft nun mit „Brandneu“ direkt an seine unvergleichliche Karriere an.

Sound und Songs waren dabei echte Teamarbeit! Mit Wolfgang Petry, dem bekannten Songwriter Tom Albrecht und dem Produzenten René Lipps kam musikalisch zusammen, was zusammen gehört. Lipps nahm schon im Sommer 2014 das Achim Petry-Album „Mittendrin“ auf und überzeugte in der Zusammenarbeit auch Vater Wolfgang mit seinen modernen, geschmackvollen Sounds und seiner ehrlichen, gradlinigen Sprache. Wolfgang Petry präsentierte Lipps daher kurzerhand die Idee, zusammen mit ihm ein Album zu machen.

Auch zu diesem Album gab es weder große TV-Auftritte, noch Talkshows, noch Pressekonferenzen, noch Autogrammstunden, noch persönliche Interviews, noch Live Auftritte. Trotzdem erreicht Wolfgang Petry spielend die Platz 1 in Deutschlands Charts. Viele Experten waren im Vorfeld mehr als skeptisch, ob so ein spartanisches Konzept ein zweites Mal nach dem Nummer 1-Album „Einmal noch!“ so unglaublich erfolgreich aufgehen kann, speziell auch weil der Künstler auf „Brandneu“ seinen Sound mutig rundumerneuert hat. Das Phänomen Wolfgang Petry belegt, dass es auch ohne großen Medienrummel mit dem Hauptaugenmerk auf die Musik funktioniert.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder