Suche

Schlagerstars und Autos: Heut schlafen wir im Cabrio

Schlagerstars und Autos: Heut schlafen wir im Cabrio © go-picture | flickr.com

Schlagerstars und ihre Autos: Das ist ein Kapitel für sich. Sie singen drüber und sie lieben sie. Ganz aktuell Jürgen Drews mit seiner Single “Heute schlafen wir in meinem Cabrio”. Drews könnte wissen, wie sich das anfühlt. Bis 2014 besaß er ein weißes und ein gelbes PGO Cabrio. Das weiße fuhr er selbst zu Schrott, das gelbe ein Mechaniker. Drews Vorliebe für Cabrios ist jedoch nichts gegen die Liebe eines echten Autofans.

Lieblingsmodelle der Stars

Udo Jürgens mochte schnelle Flitzer wie kein Schlagerstar sonst. Seine Begeisterung für Autos hatte er von seinem Großvater Heinrich Bockelmann geerbt. Das erste Auto, das sein Herz erobert hatte, war ein Mustang Shelby GT500 CV Cabrio. Es folgten Modelle von Mercedes, etwa der Mercedes 600 oder der Mercedes SL Baureihe 107. Ende der 1980er Jahre verliebte sich der Schlagerstar in einen dunkelblauen, offenen Bentley. Auch der Ferrari 575 hatte es ihm angetan. Die Liebe erlosch allerdings rasch. Der Grund: Der Formel-1-Rennstall brachte durch eine Stallorder Michael Schumacher einen Grand-Prix-Sieg und letztendlich die Weltmeisterschaft – die Order ging zulasten des damaligen Ferrari-Werksfahrers Ruben Barrichello. Seinen bereits bestellten Ferrari 575 Maranello bestellte Jürgens nach dem Sieg von Schumacher wieder ab.

Schlagerkollege Hansi Hinterseer steht dagegen auf Audis. Als Markenbotschafter ist er quasi Stammgast auf allen Audi-Events. Zu Audi hat er aber auch eine ganz persönliche Beziehung. Seine Tochter Jessica ist mit Audi-DTM-Pilot Timo Scheider verlobt. Da steht Hansi Hinterseer schon mal an der Rennstrecke und drückt dem zukünftigen Schwiegersohn die Daumen. Abseits der Rennstrecke genießt er das Fahren in seinem Audi R8 Spyder. Wer weiß, vielleicht steht das Modell irgendwann mal zum Verkauf auf einer Internetplattform wie Autoscout24.de? Helene Fischers alten Audi A3 gab es jedenfalls im Internet zu kaufen. Das Auto des Schlagersternchens ging 2014 auf Ebay für 18.260 Euro weg. Der Audi war bereits elf Jahre alt und hatte 290.000 Kilometer in den Rädern.

Berufserfahrung im Autobusiness

Die Versteigerungsaktion hätte selbst Roland Kaiser nicht besser vermarkten können. Wieso gerade Roland Kaiser? Kaiser absolvierte eine kaufmännische Ausbildung. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete er in der Werbeabteilung eines Berliner Autohauses – bis er Anfang der 1970er Jahre als Sänger entdeckt wurde.

Berufserfahrungen mit Autowerbung konnte noch ein anderer Schlagerstar sammeln – wenn auch etwas anderer Art. Lisa Wohlgemuth arbeitete also sogenanntes Grid Girl auf verschiedenen Rennstrecken. Grid Grils sind die netten Mädels, die neben jedem Auto eine gute Figur machen – und ganz nebenbei auch noch Werbung. Roland Kaiser hätte den sympathischen Nachwuchsstar bestimmt gebucht. Der Motorsport ist Lisas große Leidenschaft – neben dem Singen und Tanzen. Mit den schnellen Autos wird es für die frischgebackene Mama Lisa aber sobald nichts mehr: Kindersitze passen leider nicht in Sportwagen.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder