Suche

Bärige Stimmung mit Hansi Hinterseer

Bärige Stimmung mit Hansi Hinterseer © Heiko Bremicker

Es war ein schöner Abend im hessischen Wetzlar mit Hansi Hinterseer, dem Orig. Tiroler Echo, bäriger Stimmung und viel Gefühl! Den charismatischen Tiroler Top-Star live zu erleben, ist immer etwas ganz Besonderes, vor allem, wenn er auf seinen Tourneen mit seiner langjährigen Begleitband nebst Sängerinnen in einer Bühnenkulisse, die ihresgleichen sucht, auftritt.

 

Ohne Pause gab es gut zweieinhalb Stunden lang von der ersten Minute an ein Feuerwerk aus volkstümlichen und Schlager-Titeln, einige sehens- und hörenswerte Solo-Passagen des Tiroler Echos mit ihren Sängerinnen Gitti und Pia und allerbeste Stimmung im Publikum. Bereits „Die Sterne am Himmel“, der Millionen-Seller des Tiroler Echos wurde lautstark mitgesungen, dann erschien Hansi Hinterseer mit Harmonika auf der Bühne, die sich durch die gigantische Leinwand dahinter und die ebenfalls als Bildschirm fungierenden Podeste später in eine Tiroler Landschaft verwandelt hatte, und heizte bei „Auf der Streif“ gemeinsam mit Bandleader Luis Plattner und den Kollegen instrumental richtig ein. Sicher vermissen viele Fans das beliebte Hansi Hinterseer Open Air, auf seiner Tourneereise bringt Hansi musikalisch und mit wunderschönen Bildern ein Stückchen Tirol zu ihnen, seinen liaben Leitl‘n, wie er sein Publikum gerne nennt. „Schön, dass do seids.“ Und er ist gerne ganz nah bei seinen Leitl‘n, und lässt es sich nicht nehmen, die „Tiroler Polonaise“ kreuz und quer durch den gesamten Innenraum der Arena anzuführen. Und natürlich wurde beim „Tiroler Medley“ und zu vielen Hits vor der Bühne und in den Gängen weiter fröhlich getanzt.

Die Liebe zu seiner Heimat, seinen Bergen und den Menschen überträgt er mit Charme und Charisma nicht nur in seinen Liedern wie kaum ein Zweiter auf sein Publikum, mancher mag das „kitschig“ nennen, wir finden es gleichermaßen bodenständig und beeindruckend! Und trotzdem lässt er sich nicht nur als rein volkstümlicher Sänger festlegen, denn ab etwa der Hälfte des Konzertes gab es viele neuere Titel aus dem aktuellen Album „Gefühle“. Lieder, die von der Liebe und dem Leben und eben Gefühlen erzählen und genau wie seine Ansagen eine positive Grundeinstellung vermitteln, nicht mehr – und vor allem nicht weniger, und heute wichtiger denn je. Aufrichtig ist auch sein vielfacher Dank an das Publikum, mit dem er nicht nur diesen Abend, sondern mit vielen treuen Fans schon viele Jahre in der Musikwelt erlebt hat. Fast hymnisch erklingt dann „Amore Mio“ als eigentlicher Abschlusstitel, der immer wieder Gänsehaut erzeugt, und dem dann doch noch einige Zugaben (natürlich inklusive „Händel zum Himmel“) folgen.
In Wetzlar waren bereits 19 erfolgreiche Tournee-Termine absolviert, 14 weitere (auch in Österreich und der Schweiz) stehen noch an. Wir wünschen allen weiteren Zuschauern eine gute Unterhaltung. Infos zu den kommenden Konzerten gibt es hier!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder