Schlager.de im Interview mit Newcomerin Katharina und ihr Album „Für immer“

Schlager.de im Interview mit Newcomerin Katharina und ihr Album „Für immer“ © Capricieux

Ihr erstes großes Vorbild war Juliane Werding. Sie will dem Publikum zeigen, dass Schlager anders sein, modern sein kann. Katharina hat gerade nicht nur ein hervorragendes Schlageralbum veröffentlicht, sie ist auch ein Helene Fischer-Double.

Eine Platte auf den Markt zu bringen ist eine Seite, eine andere ist die Art der Vermarktung. Die Dresdnerin hat ihre Platte mit Hilfe eines Crowdfunding-Projektes veröffentlicht. Crowdfunding bedeutet, dass der Künstler/in mehr oder weniger Geld sammelt und im Gegenzug dafür Exklusives wie signierte CD’s bis hin zu Wohnzimmerkonzerten anbietet.

Doch zurück zum Album, das kürzlich erschien, heißt „Für Immer“ und birgt 14 Lieder. Ein Knallersong jagt dabei den nächsten. Das beginnt schon mit dem ersten Titel „Du bist mein Pilot“. Bsonders berührend ist der den Song „Gemeinsam durch ein Sternenmeer“. Natürlich steht die Liebe im Mittelpunkt der wohlgewählten Stücke, „Alle Wege führen nach Rom“, „Du bist mir so nah“, „Keiner küsst wie du“ oder „Ich will mit dir durchs Leben gehen“, um nur einige der Titel zu nennen.
Die hervorragende Instrumentierung jedes einzelnen dieser Songs machen das Album zu einem Hörerlebnis, nicht nur für Freunde des gepflegten Schlagers.

Wie lange Katharina an dieser Platte gearbeitet hat und einiges Wissenswerte um das Album herum haben wir mit der Künstlerin in einem Interview besprochen.

Schlager.de: Wie lange haben Sie an der Platte gearbeitet?
Katharina: Das Crowdfunding war Mitte April 2016 abgeschlossen, und wir haben dierekt losgelegt – 12 neue Titel bis Mitte August!

Schlager.de: Jüngere Menschen machen doch eher Popmusik. Warum hat es Ihnen der Schlager angetan?
Katharina: Zum einen war mein erstes großes Vorbild Juliane Werding – von ihrer Musik wurde ich in meiner Kindheit und den frühen Jugendjahren stark geprägt; und zum anderen habe ich nunmal eine „Schlagerstimme“. Außerdem kann Schlager auch anders, kann auch modern sein – wie man auf meinem Album sehr gut hören kann.

Schlager.de: „Sommernachtstraum“ ist ein weiterer Titel auf dem Album. Wie schaut Ihr Sommernachtstraum aus?
Katharina: Mein Sommernachtstraum für dieses Jahr wäre natürlich, dass viele Menschen meine Songs hören, das Album kaufen und – ganz wichtig, es ihnen auch gefällt. Viel Zeit zum Träumen bleibt ansonsten im Sommer nicht, da dieser mit Arbeit vollgestopft ist, ganz viele Hochzeiten, Stadtfeste und andere Events stehen noch an.

Schlager.de: Zu dem Song „Du bist mein Pilot“ erschien ein Video. Ist ein weiteres Video geplant?
Katharina: Ich habe bereits Ideen für ein weiteres Video, vorerst gehen wir aber in die Radiobemusterung und dann sehen wir weiter.

Schlager.de: Sind Rundfunk- und Medienauftritte geplant?
Katharina: Mal schauen, was sich noch so ergibt. Fest stehen aber bereits einige Termine: Der 28.08.2016 zur großen Albumvorstellung und auch der 11.09.2016 zusammen mit MyTV-Plus, einem regionalen Fernsehsender in Sachsen. Außerdem finden ab Ende September die Aufzeichnungen für den Wettbewerb „Koch und sing dich auf den Underberg“ statt, bei dem ich auch dabeisein werde.

Schlager.de: Was wünschen Sie den Zuhörern, wenn sie Ihr Album hören?
Katharina: Ein offenes Ohr für vielleicht auch Unerwartetes und natürlich ganz viel Spaß.

Die CD kann man bei der Künstlerin oder bei Amazon bestellen.