Suche

Vorfreude auf die Helene-Fischer-Show beim Fanclubtreffen

Vorfreude auf die Helene-Fischer-Show beim Fanclubtreffen © Hartmut Holtmann/ Schlager.de

Der Helene-Fischer-Fanclub ist mit mehr als 2.200 Mitgliedern sicher einer der größten Fanclubs im Bereich des deutschen Schlagers. Traditionell trafen sich am 5.12.2016 erwartungsvolle 170 Fanclubmitglieder auf Einladung der Leiterin des Fanclubs, Michaela Axer, in Düsseldorf anlässlich der Helene-Fischer-Show. Das Treffen fand im Restaurant Kastanie statt, dessen Gastraum wunderbar mit Bildern von Helene Fischer dekoriert war.

Als Tischdekoration gab es eine liebe Nachricht von Helene. Nach ersten Gesprächen unter den vielen Teilnehmern richtete Michaela Axer einige Worte an die Versammlung und gab Grüße von Helene weiter, bevor die Veranstaltung mit einem Auftritt von der aus den Konzerten von Helene Fischer bekannten Geigerin Michaela Danner musikalisch eröffnet wurde. Alle lauschten den innigen Klängen, die Michaela sehr gefühlvoll ihrer Geige entlockte. Wie sie den Zuhörern erklärte, handelte es sich um Filmmelodien mit einer eigenen neuen Interpretation, wie z.B. aus dem Film „Gladiator“, die auch im nächsten Jahr auf ihrem neuen Album erscheinen werden. Für die sehr gelungene Darbietung erntete sie wohlverdienten Beifall.

Hauptsächliches Gesprächsthema in der großen Runde war natürlich der Besuch der Helene-Fischer-Show, der für die meisten Anwesenden noch bevorstand. Andere, welche die Generalprobe am Vortag schon erlebt hatten, waren natürlich voll des Lobes über die gesanglichen, tänzerischen und sogar akrobatischen Leistungen ihrer Lieblingskünstlerin. Als Solosängerin konnte sie mit einigen ihrer bekannten Lieder genauso überzeugen wie in den Duetten mit so tollen Entertainern wie Tom Jones und beliebten Sängern wie Tim Bendzko. Viele freuten sich auch auf ihre Darstellungen in den Musicals Falco und Mary Poppins, deren Ensembles sich zur Show eingefunden hatten. Mit Bewunderung erzählten einige Fans von der atemberaubenden Akrobatik auf dem Eis und in der Luft und steigerten damit die Vorfreude auf den bevorstehenden Abend.

Eine lange Schlange bildete sich rund um die Behälter mit dem schmackhaften Mittagessen; und eine anschließende Verlosung verschiedener Fanartikel sorgte für zusätzliche Unterhaltung und Freude.

Daniela Menke ist allen Fanclubmitgliedern bestens von ihren Auftritten bei den Fantreffen in den vergangenen Jahren bekannt. So war die Freude groß, dass sie diesmal wieder dabei war. Gekonnt ausdrucksstark präsentierte sie Hits von Helene Fischer, aber auch ein paar eigene Titel, darunter das von ihr selbst geschriebene Lied „Weihnachtszauber“.

Mit der Zugabe „Die Hölle morgen früh ist mir egal“ formulierte sie das Gefühl vieler Fanclubmitglieder, die sich den Morgen nach der bevorstehenden Helene-Fischer-Show vorstellten. Der Dank aller galt natürlich zum Abschluss der Fanclubleiterin Michaela Axer für die gelungene Vorbereitung und Durchführung dieses Fantreffens.

Alle Mitglieder des Fanclubs fiebern dem Wiedersehen bei der Tour im nächsten Jahr entgegen.