Suche

Helene Fischer – Ein Superstar aus Wachs

Helene Fischer – Ein Superstar aus Wachs © Hartmut Holtmann/Schlager.de

Wir schreiben das Jahr 2011. Die damals 26-jährige Helene Fischer bekommt einen Zwilling in Berlin. Stolz präsentierte sie bei der Silbereisen-Show „Abenteuer der Herbstmusik“ erstmals ihre Wachsfigur, welche ganz im „Für einen Tag-Stil“ im Original-Bühnenoutfit von der Decke hing. Da sich der Look von ihr stetig geändert hat, bekommt die alte Figur, die bei Fans bis zuletzt auf harte Kritik stieß, eine neue Ablöse.

 

Damit ist die gebürtige Russin die erste deutsche Sängerin, die ein zweites Mal von Madame Tussauds verewigt wird. Insgesamt arbeiten 20 Mitarbeiter in sechs Monaten an der perfekten Kopie der Schlagersängerin. Für einige Künstler ein Wiedersehen, denn bereits im Jahr 2011 waren einige an der Fertigung beteiligt. Das erste sogenannte „Sitting“ fand bereits am Anfang des Jahres in Frankfurt statt. Ganze vier Stunden wurde Helene von oben bis unten begutachtet und vermessen.

Helene Fischer - Bester weiblicher Schlagerstar

Helene Fischer

Weiter ging es dann im März in London, wo die gelernte Musicaldarstellerin ein zweites Mal Modell stand. Erste Teile des Meisterwerkes waren bereits schon fertiggestellt. Weitere Detailaufnahmen wurden getätigt und so festgehalten, dass die Figur noch in diesem Sommer in Berlin ihre große Premiere feiern kann.

Die Pose durfte Helene sich übrigens selber aussuchen, ebenso wie das Kleid, welches Helene aus ihrem Kleiderschrank spendet. Hinzu bekommt die Figur 2.0 eine Bühne als Kulisse, die definitiv die Fans Atemlos machen wird.

Wir von Schlager.de sind gespannt auf die neue Helene und fiebern bereits jetzt dem Sommer entgegen.