Suche

Helene Fischer: Gigantischer Stadiontour-Auftakt in Leipzig

Helene Fischer: Gigantischer Stadiontour-Auftakt in Leipzig © Max Morath

Helene Fischer und der Fußball – das wird langsam zu einem „Running Gag“. Im Jahr 2014 feierte Helene mit den Spielern der deutschen Fußballnationalmannschaft den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft – ihr Auftritt bei der Fanmeile am Brandenburger Tor ist bis heute legendär. Weniger Glück hatte sie beim Engagement als Pausen-Act des DFB-Pokalendspiels, wobei sie selbst diesen kritischen Auftritt unglaublich professionell absolviert hat.

 

40.000 Fans wollen Helene sehen – trotz des Fußballspiels

Gestern gab es erneut fußballerische Berührungspunkte – genau am Abend des enorm wichtigen deutschen Fußballspiels gegen Schweden fand auch der Auftakt ihrer Stadion-Tournée statt – ein gewagtes Unterfangen angesichts der großen Beliebtheit des Fußballs. Helene kam, sah und … siegte. Gut 40.000 Menschen besuchten das erste Konzert von Helenes zweiter Stadion-Tour im Red-Bull-Arena und wurden restlos begeistert. Die Tour stand unter dem Motto von Helenes aktuellem Facebook-Profilbild: „Spürst du das?“ – der „passende Song“ „Achterbahn“ markierte dann allerdings erst das Finale des fulminanten Konzerts.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer – “ATEMLOS” am Brandenburger Tor
Video abspielen

Perfekter Einheizer: Ben Zucker

Mit Ben Zucker engagierte Helene einen perfekten Support. Der beliebte Shootingstar des deutschen Schlagers eröffnete das Konzert mit „Na und?!“. Zu späterer Stunde gab es noch ein beeindruckendes Cover, das Ben mit Helene im Duett sang: „Freiheit“. (Angeblich fiel genau im Moment dieses Duetts das entscheidende Siegtor für Deutschland, jedenfalls sollen aus der VIP-Arena, wo Monitore mit dem deutschen Fußballspiele aufgestellt waren, Jubelschreie vernommen worden sein).

Reminiszenz an die 90er Jahre

Zur Überraschung einiger Fans hat Helene diesmal auch wieder einige Songs gecovert und konzentrierte sich dabei auf die 1990er Jahre – neben dem Matthias-Reim-Klassiker „Verdammt ich lieb dich“ waren in einem Medley auch Songs wie „What Is Love, „I Like To Move It“ und „Rhythm Is A Dancer“ angesagt. Helene ließ es sich später nicht nehmen, sogar den eher für die Metal-Szene typischen Satansgruß zu zeigen, um genau mit diesen Fingern auf einem Umhänge-Keyboard Marke Dieter Bohlen zu hantieren.

Programm: Mischung aus aktuellem Album und beliebten Helene-Hits

Wie vorher angekündigt, legt der Superstar des deutschen Schlager den Fokus nicht (wie bei der Arena-Tour) auf Artistik-Einlagen, sondern konzentriert sich in erster Line auf eine sommerliche Party. Das drückt sich schon im Opener-Song „Flieger“ aus, es dürfen aber auch unzählige Party-Hits wie „Phänomen“, „Fehlerfrei“, „Mitten im Paradies“ und das obligatorische „Atemlos durch die Nacht“ nicht fehlen. Und so waren auch „nur“ neun Titel (-wenn wir richtig gezählt haben-) des aktuellen Albums dabei – der Rest rekrutierte sich aus den Schlagern des „Farbenspiel-Albums“ und der Zeit davor – insgesamt eine gelungene Mischung (im unteren Teil des Artikels haben wir exklusiv für euch die Setlist) notiert. Der Partycharakter drückte sich auch im Engagement von nicht weniger als 16 Tänzerinnen und Tänzern aus, die Helene bei ihrer Performance unterstützten.

Stromausfall, kleiner Texthänger – kein Problem für Helene

Wie souverän und professionelle Helene Fischer ist, bewies sie, als es etwa eine Stunde vor Ende des Konzerts zu einem Stromausfall kam. Zunächst konstatierte die Entertainerin, dass es wohl einen Stromausfall gebe, versprach aber direkt, dass sie „bis zum Schluss“ bleiben wolle. – Zum Glück hatten die Techniker alles im Griff, und das Konzert wurde zeitnah fortgesetzt. Auch ein kleiner Texthänger wurde charmant weggelächelt, merke: „Keiner ist fehlerfrei“ – klasse!

Feuerwerk zum Abschluss

Dass das Wetter nicht ganz so toll mitgespielt hat, hat Helene auf ihre Art gedeutet: Das waren nämlich „Freudentränen“, weil sie wieder auf Tour sein darf. Spätestens, als Helene verkündete, dass Deutschland mit 2:1 gegen Schweden gewonnen hat, gab es kein Halten mehr, und das begeisterte Leipziger Publikum wurde in die Nacht entlassen, das obligatorische Feuerwerk durfte nicht fehlen. Am heutigen Sonntag gibt Helene ein zweites Stadion-Konzert in der Red-Bull-Arena. Wir von den Schlagerprofis wünschen viel Glück für eine tolle Open-Air-Tourneé.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Helene Fischer

Helene Fischer | Atemlos durch die Nacht
Video abspielen