Suche

Beatrice Egli: „Ich habe gelernt, meine Kurven zu lieben“

Beatrice Egli: „Ich habe gelernt, meine Kurven zu lieben“ © Hartmut Holtmann / Schlager.de

Ein strahlendes Lächeln, weibliche Kurven und jede Menge gute Laune. So kennen wir Schlager-Star Beatrice Egli („Wohlfühlgarantie“). Im Gegensatz zu vielen Kolleginnen pfeift sie auf angebliche „Modelmaße“. Wir sprachen mit ihr.

 

Woher nehmen Sie dieses Selbstbewusstsein?

“Am Anfang war das gar nicht so leicht. Ich habe in den Jahren gelernt, meine Kurven zu lieben.” 

Was machen Sie an Tagen, an denen Sie sich nicht so wohlfühlen?

“Ich versuche dann, irgendetwas in meinem Kleiderschrank zu finden, das dieses Unwohlsein aufhebt. Zum Glück gibt es dort immer etwas zum Anziehen, bei dem ich denke: „Das passt heute!“ Der beste Styling-Berater ist immer der Wohlfühlfaktor. “

Sie haben eine schöne und weibliche Figur, müssen aber auch manchmal harte Kritik einstecken. Wie gehen Sie damit um?

“Ich bekomme manchmal wirklich fiese Kommentare zu hören. Aber für mich ist das nicht schlimm. Ich finde es wichtig, mich so zu sehen und zu lieben, wie ich bin. Es gibt Frauen, die können alles in sich hineinstopfen und nehmen kein Gramm zu.  Das ist auch okay. Aber so bin ich nicht. Wir sind alle unterschiedlich. Die Figur sagt nichts über den Charakter einer Person aus. Jeder, der mit sich und seinem Körper und mit jedem Gramm seine Freude findet, ist großartig! Sich selbst zu lieben, ist das Beste, was einem passieren kann.”

Wie erreichen Sie das?

“Durch Dinge, die mir guttun. Sport gehört zum Beispiel dazu. Man muss sich annehmen, sich vor den Spiegel stellen und aus vollster Überzeugung sagen: „Ich bin gut so, wie ich bin!“”

Haben Sie schon mal Diäten gemacht?

“Einmal in meinem Leben und dann nie wieder! Da muss ich 16 gewesen sein.”