Suche

Wieviel Humor hat der deutsche Schlager?

Wieviel Humor hat der deutsche Schlager? © Till Brönner

Es gab Zeiten, da fühlte sich der deutsche Schlager nicht ernst genommen und rang um Akzeptanz in der Musikwelt. Schlager sei nur etwas für alte Leute und in den Texten gehe es meist um die heile Welt (die doch nicht existiert) und das Alpenglühn. Das war die gängige Meinung. Schlager galt als bieder, ja sogar reaktionär, bestenfalls jedoch als belanglos. So oder so ähnlich lauteten viele Kommentare von denen, die dem Schlager ablehnend gegenüberstanden. Dass der Schlager schon lange nicht mehr in diese Schublade passt, zeigen Stars wie Mary Roos, Andreas Gabalier, Matthias Reim und viele andere, die dieses Genre mit Facetten aus dem Jazz, Rock’n’Roll, Rock oder Pop wiederbelebt haben. Doch was passiert, wenn eine aus den eigenen Reihen in Kombination mit einem Kabarettisten die Schlagertexte bis auf den letzten Buchstaben seziert und Fragen aufwirft, die man bislang nicht hatte?

“Die Geschichte des deutschen Schlagers” war schnell ausverkauft

Die beliebte Schlagerikone Mary Roos und der Comedian Wolfgang Trepper haben sich des Schlagers in ganz besonderer Form angenommen. In ihrem Bühnenprogramm mit dem provokanten Titel: „Nutten, Koks und frische Erdbeeren” oder mit Untertitel “Die Geschichte des deutschen Schlagers“ verraten die beiden Künstler, was sich hinter der heilen Welt der Musikantenstadln und Mehrzweckhallen wirklich verbirgt. Der Titel stammt übrigens von dem von beiden sehr geschätzten Kollegen Heino, der scherzhaft gern erzählt, dass bei jedem Auftritt laut Vertrag alle drei in seiner Garderobe sein sollen. Und als würde das nicht schon reichen, legt Heino noch einen drauf und sagte, dass neulich mal die Erdbeeren gefehlt hätten!

Heino ist also nicht nur ein cooler und lässiger Sänger, sondern auch einer, der Humor versteht. Und weil dem so ist, wird sein Song „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ auch gewaltig von Trepper in die Mangel genommen. Das Geheimnis von Roos und Trepper ist die freie Kombination aus Liedern, interpretiert von Mary Roos und gewürzt von der Spitzzüngigkeit des Herrn Trepper, der das deutsche Liedgut aufs Korn nimmt wie kein anderer.

Ein Programm für Schlagerfans und Schlagerhasser

Einen Einblick in das Bühnenstück konnte der Zuschauer am vergangenen Sonntag im “Fernsehgarten on Tour” mit der beliebten Moderatorin Andrea Kiewel erleben. Dort erklärte der Comedian Trepper, was sich wirklich in dem Lied von Heino zugetragen habe und welcher Hallodri sich hinter der schwarzen Sonnenbrille verberge. Das ist ein wirklicher Anschlag auf die Bauchmuskeln des Zuschauers! Was den Kabarettisten am Schlager fasziniert? „Den Schlager versteht man erstmal. Er ist Deutsch und dann weiß ich sofort, was gemeint ist. Da brauch ich nicht lange nachzudenken. Und man kann´s auch nicht missverstehen“, so der Kabarettist. Dass er es dann doch das ein oder andere Mal tut, scheint eine Berufskrankheit zu sein und ist sicherlich nicht bös’ gemeint.

Wenn Sie auch, ob Fan oder nicht, über die Schlagerwelt und ihre Eigenheiten lachen, schmunzeln oder sogar etwas dazu lernen wollen, schauen sie sich das Bühnenprogramm an. Es lohnt sich. Ach ja, und vergessen Sie die Erdbeeren nicht!

Maria Landwehr

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News